Abo
  • Services:

Kernel-Guard soll gegen Rootkits schützen

Kernel-Modul verhindert das Laden von weiteren Modulen

Nach seiner Rootkit-Demonstration für den Linux-Kernel 2.6 stellt der Informatikstudent Amir Alsbih nun auch eine Gegenmaßnahme bereit. "Kernel-Guard" verhindert das Laden weiterer Module, selbst wenn ein Nutzer über Root-Rechte verfügt. Rootkits können somit nicht mehr installiert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bisher war es schwierig, Kernel-Rootkits unter dem Linux-Kernel 2.6 zu implementieren, da dieser die Systemcall-Tabelle nicht mehr exportiert. Die Adressen der Systemcalls sind daher nicht bekannt und können nicht manipuliert werden. Im Vorfeld des 22C3 schafften es Amir Alsbih und "Newroot" dann aber doch, ein entsprechendes Rootkit zu entwickeln, eine überarbeitete Version veröffentlichte Alsbih mittlerweile.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen

Nun hat er mit "Kernel-Guard" auch ein Modul vorgestellt, dass Systeme mit Kernel 2.6 vor Rootkits schützen soll und dabei selbst eine Art gutartiges Rootkit ist. Kernel-Guard verhindert das Laden weiterer Module, auch durch den Root-Nutzer. Wird es nach allen benötigten Modulen noch beim Bootvorgang geladen, soll das System so abgesichert sein, da ein Angreifer sein Rootkit nicht installieren kann - zumindest so lange das System nicht neu gestartet wird und dabei Kernel-Guard nicht mehr lädt.

Damit eignet es sich vor allem für Server, die mit einer festgelegten Konfiguration laufen, bei der das Nachladen von Modulen nicht notwendig ist, die so aber gegen Angriffe geschützt werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

eSpy 26. Okt 2006

http://www.uebi.net/silvio/runtime-kernel-kmem-patching.txt

Heffer 30. Jan 2006

armes Linux, kaum benutzbar - deiner Aussage nach du bist der Prototyp des arroganten...

lucky 27. Jan 2006

Das ist kein Grund für Module, ich kann den Kernel ja auch VOR dem Neustart neu...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /