Abo
  • Services:

Firefox: Wann ist ein Beta-Tester ein Beta-Tester?

Einsatz von Firefox-Beta sorgt für Verwirrung bei automatischem Update

Verschiedene Medienberichte haben ein Geschehen aus der vergangenen Woche aufgegriffen, als Mozilla einen ersten Release Candidate von Firefox 1.5.0.1 veröffentlicht hat. Mit Empörung wird berichtet, dass sich mehrere Nutzer von Firefox 1.5 verwundert zeigten, dass die eingeschaltete Update-Funktion des Browsers einen aktuellen Release Candidate installierte.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits am 17. Januar 2006 wurde der Release Candidate von Firefox 1.5.0.1 veröffentlicht, womit kleinere Programmfehler im Browser behoben werden sollen. Einige Tage später zeigten sich einige Nutzer von Firefox 1.5 darüber verwundert, dass der Browser den Release Candidate eingespielt hat, obwohl sie die Final-Version im Einsatz haben. Allerdings hatten die betreffenden Anwender zuvor mindestens eine der Beta-Versionen von Firefox 1.5 installiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Nach Ansicht von Mozilla müssen sich Anwender darüber im Klaren sein, was es bedeutet, Beta-Versionen einzusetzen. Wer Beta-Fassungen der Mozilla-Applikationen verwendet, wird als Beta-Tester eingestuft und auch künftig mit Beta-Versionen der Software versorgt.

Wie Mozilla erklärt, lässt sich leicht verhindern, dauerhaft als Beta-Tester eingestuft zu werden, auch wenn man mal eine Beta-Fassung im Einsatz hat. Dazu muss die betreffende Applikation neu installiert werden, sobald die Final-Version bereitsteht. Ein anderer Weg geht über die Bearbeitung der Firefox-Konfigurationsdatei channel-prefs.js, worüber festgelegt wird, ob man Vorabversionen von Firefox erhält oder nicht. Die Konfiguration erläutert Mozilla in einem Blog-Eintrag auf den Entwicklerseiten des Projekts.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. 4,25€
  3. 9,99€

Der_Frickler 30. Jan 2006

Dein Niveau hast du mit deinem posting gerade bewiesen. Ansonsten halte dich an die...

DonKult 29. Jan 2006

Hast du es ausprobiert? Wollen wir wetten, dass es nicht geht... Wenn es so gehen würde...

NN 29. Jan 2006

also ich mag ja auch ne menge comments vom BSD nit leiden aber du laberst grad echt nur...

Sam 29. Jan 2006

Firefox stürzte bei mir meistens wegen einer externen Appl. ab. D.h. Quicktime, Adobe...

_Sebastian_ 29. Jan 2006

sie beim Installieren der Beta-Version fragen!


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /