• IT-Karriere:
  • Services:

Microsofts Quelltext-Angebot ein "vergifteter Apfel"?

Öffnung des Windows-Quellcodes stößt auf Kritik und Zurückhaltung

Mit der Ankündigung, Teile des Quellcodes von Windows zu veröffentlichen, um so den Forderungen der Europäischen Kommission nach Offenlegung von Protokoll-Spezifikationen nachzukommen, stößt Microsoft auf Kritik. Während Microsoft das Vorhaben als generösen Schritt darstellt, vergleicht es die Free Software Foundation Europe (FSFE) mit dem Angebot eines vergifteten Apfels.

Artikel veröffentlicht am ,

Man gehe über die Forderungen der Europäischen Kommission hinaus und gewähre Entwicklern Einblick in den Quellcode als ultimative Form der Dokumentation, so kündigte es Microsoft an. Doch auch wenn Überschriften wie "Microsoft will Windows-Quelltext offenlegen" ein positives Medienecho andeuten, muss Microsoft doch teilweise harsche Kritik einstecken.

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften München, München

So äußerte sich Jonathan Todd, Sprecher von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes, gegenüber Infoworld eher zurückhaltend: "Es wäre verfrüht zu sagen, dass der Zugang zum Quelltext das Problem löst." Deutlichere Worte kommen zudem von der Free Software Foundation Europe (FSFE).

Die FSFE sieht das grundlegende Problem nicht in der Dokumentation, wie sie schon bisher existiert, vielmehr geht es ihr um die Bedingungen, unter denen diese zur Verfügung gestellt werden. Und welche Lizenzbedingungen für den Einblick in den Quelltext gelten sollen, ist weitgehend noch unklar. Microsoft hat nur eines bislang sehr deutlich gemacht: Es wird nicht erlaubt sein, den Quelltext zu übernehmen.

An dieser Stelle wittert die FSFE nun eine Gefahr: Microsoft erhalte ggf. ein Argument, um gegen Wettbewerber vorzugehen, da deren Entwickler doch prinzipiell aus dem Quelltext von Microsoft abgeschrieben haben könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...

85er Jahrgang 10. Mär 2009

Hallo, also wenn ich es richtig verstehe, ist dann der Quellcode so einsehbar, wie der...

Michael - alt 30. Jan 2006

Dein Beitrag zeigt mir: Du könntest XP nicht kompilieren.

Michael - alt 30. Jan 2006

Die Schnittstellen, lieber Roman, gibt es.......

taranus 29. Jan 2006

Das ist natürlich Quatsch, da an dieser Stelle keine Kommentierung vorhanden ist.

MfG 28. Jan 2006

BG sollte das Betriebssytem unter Public Domain stellen.


Folgen Sie uns
       


Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert

Der Diascanner ist laut, aber nützlich.

Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /