• IT-Karriere:
  • Services:

Larry Augustin wird Vorstandsmitglied bei Asterisk-Firma

Augustin bleibt weiterhin im Vorstand von VA Software, JBoss und anderen

Larry Augustin, Gründer von VA Linux / VA Software, ist nun auch Vorstandsmitglied von Fonality, einer Firma, die VoIP-Lösungen auf Basis von Asterisk anbietet. Augustin soll Fonality nun bei ihrer Strategie auf dem Open-Source-Markt unterstützen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Fonality bietet seit Ende 2004 eine IP-Telefonanlage auf Basis der freien Software Asterisk an, die für den Einsatz in Unternehmen gedacht ist. Dabei setzt sie auf Standard-PC-Hardware mit einem angepassten Linux-Betriebssystem und Asterisk.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth

Als Vorstandsmitglied soll Augustin der Firma beratend zur Seite stehen, um ihre Geschäftsstrategie weiterzuentwickeln. "Larrys Wissen wird für mich und mein Team unbezahlbar sein", freute sich Fonality-Gründer und -CEO Chris Lyman über den Zuwachs.

Augustin hat mit VA Software eine Open-Source-Firma gegründet, die unter anderem hinter der Entwicklerplattform Sourceforge.net steht. Augustin ist noch immer Vorstandsmitglied bei VA Software und außerdem bei den Open Source Development Labs, JBoss, SugarCRM, Medsphere und Pentaho.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. (-62%) 7,50€
  3. (-63%) 11,00€
  4. 1,99€

g.e.l.aechter 26. Jan 2006

Servus, seh ich das richtig es gibt einen bekannten Bug der verhindert das ich mit ISDN...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /