Abo
  • Services:
Anzeige

Google geht schärfer gegen Suchmaschinen-Spam vor

Deutsche Webseiten geraten ins Visier von Googles Spam-Jägern

Google-Mitarbeiter Matt Cutts verkündete kürzlich, dass der Suchmaschinenbetreiber schärfer gegen Webseitenbetreiber vorgehen will, die versuchen, Googles Bewertungssystem mit entsprechenden Maßnahmen zu überlisten und so Suchmaschinen-Spam erzeugen. Vor allem Webseiten nicht englischer Sprache geraten nun verstärkt ins Visier von Google.

Wie Matt Cutts erklärt, will Google im Jahr 2006 verstärkt nicht englischsprachige Webseiten unter die Lupe nehmen, die versuchen, Googles Bewertungssystem auszutricksen. Somit werden etwa deutsche, französische, spanische und italienische Webseiten stärker als bislang auf Einhaltung der betreffenden Google-Richtlinien kontrolliert.

Anzeige

In einer Richtlinie gibt Google Hinweise für Webseitenbetreiber, worauf zu achten ist, um von Googles Suchrobotern berücksichtigt zu werden. Nach Aussage von Matt Cutts wurde etwa die Webseite automobile.de aus Googles Suchindex verbannt, weil sich die Betreiber mit Tricks eine hohe Positionierung im Suchindex erschlichen haben sollen.

So sollen die Macher von automobile.de durch starken Einsatz von Spam-Keywords, Doorway-Pages und JavaScript-Weiterleitungen dafür gesorgt haben, möglichst weit oben in Googles Suchindex zu landen. Das Resultat ist derzeit, dass die Seite komplett von Google verbannt wurde. Sobald die Webseite die von Google genannten Anforderungen wieder erfüllt, wird die Seite wieder in den Index aufgenommen, verspricht Matt Cutts. Bislang ist in dieser Richtung aber offenbar noch nichts passiert.


eye home zur Startseite
signor.e 27. Jan 2006

Und was, wenn auf einer sehr interessanten Seite das Wort Preisvergleich im Sachtext...

no wiki 27. Jan 2006

Die Wikipedia sind dann die anderen 300. Die brauch ich auch nicht.

auto24.de 26. Jan 2006

Hallo, also ich finde, wenn golem Schleichwerbung fuer automobile.de macht, will ich das...

Fox 26. Jan 2006

Das ist ja der erste Schritt dorthin...

holla 26. Jan 2006

endlich konzentriert ihr euch wieder auf Daten finden und nicht Daten sammeln.


#/HagK/# / 26. Jan 2006

Google mit Falschmeldungen

Mastblau / 26. Jan 2006

Google gegen Suchmaschinen Spam

Melas Biotop / 26. Jan 2006

Das Ende der Spamblogs?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 383,71€ - 30€ MSI-Cashback
  2. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  3. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    LASERwalker | 09:37

  2. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  4. Re: Coole Sache aber,

    Bruce Wayne | 09:20

  5. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel