• IT-Karriere:
  • Services:

Windows-Klon ReactOS wird vorerst eingestellt (Update)

Anschuldigungen gegen Quelltext erhoben

Die Entwicklung des Windows-Klons ReactOS wird vorübergehend ausgesetzt. Nach Angaben der Entwickler wurden nicht näher konkretisierte Vorwürfe gegen den Quelltext erhoben, so dass bis zur Klärung dieser nicht weiter am Projekt gearbeitet wird.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

ReactOS ist ein freies Betriebssystem, das volle Kompatibilität zu Windows NT erlangen möchte, später soll es zumindest teilweise kompatibel zu Windows 2000 und XP werden. Dafür arbeiten die Entwickler auch mit dem Wine-Projekt zusammen, welches das Windows-API unter Linux bereitstellt.

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen

Nun ist in einer Nachricht auf der ReactOS-Webseite zu lesen, dass die Entwicklung zumindest vorübergehend eingestellt wurde. Demnach seien gegen Teile des Quelltextes nicht näher definierte Vorwürfe erhoben worden. Bis zur Klärung dieser soll daher nicht weiter an ReactOS gearbeitet werden. Worum es genau geht, lässt sich auch nicht aus den Blogs oder den Mailinglisten entnehmen.

Die ReactOS-Stiftung soll sich allerdings juristischer Probleme des Projektes annehmen.

Nachtrag vom 26. Januar 2006, 18:32 Uhr:
Wie ReactOS-Entwickler Klemens Friedl gegenüber Golem.de mitteilte, handelt es sich bei den Vorwürfen nicht um eine Klage. Vielmehr hat ein anderer Entwickler selbst die, weiterhin nicht näher konkretisierten, Anschuldigungen erhoben. Man nehme die Anschuldigungen allerdings sehr ernst und wolle in einer Konferenz am heutigen Donnerstag das weitere Vorgehen beraten, so Friedl. Anschließend soll eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 64,99€ (Release: 7. Mai)
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

SHADOW-KNIGHT 27. Jan 2006

Es ist sicherlich verkehrt, jemanden ob seiner Rechtschreib- und/oder...

MatheAss 26. Jan 2006

Nach meinem Dafürhalten sind die Intentionen und die Bemühung um Reactos ideell durchaus...

^Andreas... 26. Jan 2006

Ey - PvP oder was? ;-))

Fusselbär 26. Jan 2006

Hallo, ich hatte im IRC nachgefragt, die ReactOS Entwickler: Christoph v. Wittich...

SethosOne 26. Jan 2006

Dann braucht es kein Disassembling, der vorliegende offene Quellcode ist da wesentlich...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /