• IT-Karriere:
  • Services:

Olympus' Kompaktkamera mit kleinen Änderungen

Makroaufnahmen aus einem Abstand von 2 cm

Mit der SP-320 stellt Olympus den Nachfolger der SP-310 vor, der unter anderem mit einer höheren Lichtempfindlichkeit von ISO 800 aufwartet. Außer einer höheren Serienbildleistung sind die weiteren Unterschiede jedoch nicht allzu groß, wie bei den SP-Modellen üblich kann auch die SP-320 Bilder als RAW-Dateien abspeichern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Olympus SP-320
Olympus SP-320
In der SP-320 steckt ein Bildsensor mit 7,1 Megapixeln, so dass wie beim Vorgänger Bilder mit einer maximalen Auflösung von 3.072 x 2.304 Pixeln aufgenommen werden können. Das 3fach-Zoomobjektiv entspricht einer Kleinbildbrennweite von 38 bis 114 mm (1:2,8 bis 4,9) und eignet sich für Makroaufnahmen aus einem Abstand von nur 2 cm vom Objekt.

Stellenmarkt
  1. iNDAT Robotics GmbH, Ginsheim-Gustavsburg
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Die Fokussierung kann entweder manuell oder mit verschiedenen Autofokustypen erfolgen, darunter auch ein 143-Punkt-Multispot-AF. Zum abschließenden Betrachten der Fotos ist ein 2,5 Zoll großes Display eingebaut. Die Belichtungsinformationen lassen sich darüber außerdem mit der Histogrammfunktion der Kamera in Echtzeit kontrollieren. Beim Fotografieren kann man sowohl eine Belichtungsautomatik mit Blenden- oder Verschlusszeitvorwahl nutzen oder aber die Belichtung komplett manuell steuern.

Zusätzlich stehen 25 Motivprogramme für unterschiedliche Aufnahmesituationen bereit, für den Einsatz bei dunklem Umgebungslicht bietet die Kamera eine maximale Empfindlichkeit von ISO 800. In Folge sollen maximal 10 Bilder bei 1,4 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden können.

Olympus SP-320
Olympus SP-320
Wie mittlerweile üblich, verfügt auch die SP-320 über eine Videofunktion und zeichnet Videos bei 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Aufnahmelänge wird durch die Größe der eingesetzten xD-Picture-Card begrenzt, durch die der 25 MByte große, interne Speicher erweitert wird. Außer im JPEG- speichert die PictBridge-kompatible Kamera Bilder auch im RAW-Format ab.

Für den Anschluss an den PC verfügt die 99,5 x 65 x 35 mm große SP-320 über einen USB-2.0-Anschluss. Ohne Akku und Speicherkarte soll sie laut Hersteller 180 Gramm wiegen.

Olympus plant, die SP-320 ab Frühjahr 2006 zu einem Preis von 299,- Euro auf den Markt zu bringen. Optional soll ein Telekonverter angeboten werden, der die Brennweite des verbauten Objektivs auf 193 mm verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 18,19€

dibo 27. Jan 2006

Sieht vielversprechend aus! Danke!

Replay 27. Jan 2006

Lieber eine scheußliche Kamera, als schlechte Bilder.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /