• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft gründet Live Labs

Forschungseinrichtung für angewandte Internetforschung

Microsoft verstärkt seine Forschung im Bereich Internet und gründet dazu die "Live Labs" als Joint Venture seiner Töchter MSN und Microsoft Research. Hier sollen neue, produktnahe Internettechnologien entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Leitung von Microsoft-Fellow Dr. Gary William Flake soll ein Forscher-Team von MSN und Microsoft Research Einfluss auf künftige Produktgenerationen von Microsoft nehmen. Auch eine enge Kooperation mit der akademischen Forschung und anderen Bereichen von Microsoft ist geplant.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Amprion GmbH, Pulheim

So sollen die von MSN und Microsoft Research kommenden Forscher in den Live Labs ihre bestehenden Forschungsprojekte fortführen, im Kern geht es dabei um Forschung im Bereich von Internettechnologien. Auch die Plattform Windows Live soll so von den neuen Forschungslabors profitieren, in denen die angewandte Forschung im Vordergrund steht.

Microsofts Chef-Techniker Ray Ozzie, Craig Mundie und David Vaskevitch besetzen ein Beratungsgremium, das den Live Labs zur Seite gestellt wird, um Projekte aus der Forschung in die Produktentwicklung zu übernehmen. Dabei stehen unter anderem Themen wie die multimediale Suche, maschinelles Lernen, Distributed Computing und Data Mining auf der Agenda.

Mit Dr. Ashok Chandra hat Microsoft zudem einen Leiter für die neu gegründeten "Search Labs" angeheuert, die eng mit den Live Labs zusammenarbeiten sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...

K! 27. Jan 2006

Tut mir leid dich aus deinen Träumen zu holen, aber ein "perfektes Betreibssystem" - wie...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /