• IT-Karriere:
  • Services:

Stanford-Vorlesungen frei über iTunes verfügbar

Umfangreiches Angebot aus Wissenschaft, Politik und Kunst zum Download

Die US-Universität Stanford bietet herausragende Vorlesungen, Reden und sogar Kommentare von Sportveranstaltungen auf dem Campus über Apples iTunes kostenlos zum Download an. Die Universität beteiligt sich dabei an Apples "iTunes U"-Programm, das Colleges und Universitäten das Hosting von Tonmitschnitten aus dem Curriculum in einer optisch angepassten iTunes-Umgebung anbietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Stanford on iTunes
Stanford on iTunes
Das Angebot "Stanford on iTunes" ist nicht über den normalen iTunes-Shop, sondern nur über eine spezielle Einstiegsseite auf itunes.stanford.edu zu erreichen. In iTunes erscheinen dann sechs Hauptpunkte. Unter "Heard on Campus" werden Gastreden und News vom Campus veröffentlicht, während unter "Global Initiatives" fachübergreifende Themen behandelt werden.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. ROMA KG, Burgau

Stanford on iTunes
Stanford on iTunes
Im Musik-Bereich gibt es Darbietungen von Studenten, Lehrpersonal, Gästen und Ehemaligen herunterzuladen. "Faculty Lectures" beinhaltet neben Vorlesungen und Seminaren auch Mitschnitte von Diskussionsrunden. Im Segment "Books & Authors" finden Buchbesprechungen und Interviews mit Autoren ihren Platz. Der Sportbereich bietet neben den erwähnten Kommentierungen auch Interviews mit Athleten und Trainern.

Sämtliche "Kanäle" lassen Abos zu, so dass man über Neuerungen automatisch in iTunes informiert wird. Sämtliche Aufnahmen sind im AAC-Format gehalten und kostenlos. Das Angebot soll ständig erweitert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 2,99€
  4. (-62%) 7,50€

Michael 28. Jan 2006

Er hat vollkommen Recht. Willst du mir erzählen dass es auf Stanford nicht ein paar...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

    •  /