Abo
  • Services:
Anzeige

Google beugt sich chinesischen Zensurforderungen

Websuche von Google ohne Inhalte, die chinesische Führung stören

Mit dem Start des chinesischen Ablegers von Googles Internetsuche kassiert der Suchmaschinenprimus harsche Kritik. Denn Google beugt sich den Zensurforderungen der chinesischen Regierung und verbannt systematisch alle aus Regierungssicht anstößigen Themen aus dem Suchmaschinenindex. So werden Themen wie Taiwan, Tibet, Demokratie sowie Menschenrechte systematisch ausgeblendet.

Starke Kritik übt die Journalisten-Organisation "Reporter ohne Grenzen" an Googles Umsetzungen. "Der Start von Google.cn ist ein schwarzer Tag für die Meinungsfreiheit in China", bemängelt die Organisation, die sich weltweit für die Durchsetzung der Presse- und Redefreiheit einsetzt. Es wird kritisiert, dass Google etwa in den USA die Internetnutzer vor der US-Regierung schützt, bei dieser Aufgabe aber auf dem chinesischen Markt versagt.

Anzeige

Besonders pikant ist das Verhalten Googles auf dem chinesischen Markt, weil sich der Suchmaschinengigant als Firmenmotto auf die Fahnen geschrieben hat, nicht böse zu sein ("Don't be evil") und hier mit diesem hehren Ziel bricht. Auch wendet sich Google von seinem Vorhaben ab, dem Internetnutzer alle Informationen der Welt leicht zugänglich zu präsentieren. Stattdessen hilft Google aktiv, die Auswahl der verfügbaren Informationen zu beschränken.

Google selbst sieht die Sache freilich anders und bezeichnete die Umsetzung von Google.cn gegenüber dem Wall Street Journal als akzeptable Balance zwischen den chinesischen Gesetzen und der Firmenphilosophie, alle Informationen der Welt zugänglich zu machen. Eine zensierte Version von Google erfülle dieses Ziel mehr als wenn die Suchmaschine überhaupt nicht in China angeboten werde, begründet Andrew McLaughlin, Senior Policy Counsel bei Google, das Verhalten gegenüber der Zeitung.

Google beugt sich chinesischen Zensurforderungen 

eye home zur Startseite
OhNoName 07. Mär 2006

Na und ? Es kauft doch mittlerweile jeder chinesische Produkte. Und weil das billiger...

tss 26. Jan 2006

Google zensiert genauso in Deutschland (natürlich nicht so umfangreich wie in China...

skalpell 26. Jan 2006

hallo AA, ich mache dir einen vorschlag: beende deine schule mit sehr gutem ergebnis...

skalpell 26. Jan 2006

...wuensche ich mir fuer den rest der welt folgendes: irgendwann aufzuwachen und dann...

Ashura 25. Jan 2006

Zwar nicht per Button, aber obiges ist doch schon möglich: Suchbegriff -site:ebay...


BloggingTom / 25. Jan 2006

Proteste wegen Google's China-Einstieg

 / 25. Jan 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01

  2. Re: Ubisoft Trailer...

    igor37 | 10:00

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    deinkeks | 09:59

  4. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Areon | 09:52

  5. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Areon | 09:48


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel