Abo
  • IT-Karriere:

Arcor-DSL 16000 - Arcor startet mit ADSL2+

Schneller DSL-Anschluss soll bis Februar 2006 in über 300 Städten verfügbar sein

Anfang September 2005 hatte Arcor mit einem Testlauf im fränkischen Coburg mit 16 MBit/s im Downstream begonnen, nun startet der Provider regulär mit einem entsprechenden ADSL2+-Angebot. Bis Februar 2006 bietet das Unternehmen Multimedia-Zugänge in über 300 Städten und Gemeinden an.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie ein Arcor-Sprecher gegenüber Golem.de angab, solle die genannte Zahl der mit Arcor-eigener ADSL2+-Infrastruktur angebundenen 300 Orte bereits fast erreicht sein - es handelt sich dabei um die Gebiete, in denen Arcor bereits mit ISDN und DSL vertreten ist. Lediglich zwei davon, Bremen und Osnabrück, sollen erst Anfang Februar 2006 hinzukommen, auch dort soll eine Bestellung aber schon möglich sein. Damit will Arcor dann 45 Prozent der deutschen Bevölkerung mit seinem ADSL2+-Angebot erreichen können.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Arcors ADSL2+-Zugang "Arcor-DSL 16000" kostet pro Monat 69,85 Euro. Darin enthalten sind neben ISDN- und DSL-Anschluss auch eine Flatrate für das breitbandige Surfen sowie eine Pauschale für alle nationalen Telefonate im Festnetz. Im Downstream sind bis zu 16 MBit/s und im Upstream bis zu 800 KBit/s möglich. Ein Bereitstellungspreis entfällt derzeit, der Hardware-Versand schlägt mit 9,95 Euro zu Buche und die Rechnung gibt es nur per E-Mail.

Über etwaige Pläne in Bezug auf künftige DSL-Zugänge mit bis zu 25 MBit/s wollte sich Arcor noch nicht äußern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Martin27 30. Sep 2006

Also verstehe ich auch nicht, ichhabe zwar nur 150 meter entfernung denke ich aber bis 1...

rue25 03. Feb 2006

ich habe 2001 ein patent beantragt und verzweifelt versucht, die leute zu überzeugen...

rue25 03. Feb 2006

das glaub ich weniger. hast du es später nochmals probiert?

rue25 03. Feb 2006

Siehst du, ich bin gerade in die andere Richtung gewechselt (von Telekom zu Arcor) weil...

Kiro 26. Jan 2006

Thema verfehlt - 6 - setzen ! Gruß Kiro


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /