Abo
  • IT-Karriere:

Neue Star-Trek-Spiele für PC, Konsole und Handhelds

Bethesda Softworks erhält Exklusivrechte für Star-Trek-Spiele

Bethesda Softworks hat sich die Lizenz für Spiele im Star-Trek-Universum gesichert. Mit der frisch erworbenen Lizenz will man zunächst zwei Spiele auf den Markt bringen: "Star Trek: Legacy" für die Xbox 360 und den PC sowie "Star Trek: Tactical Assault" für den Nintendo DS und die Sony PSP.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Trek: Legacy
Star Trek: Legacy
Mit den Exklusivrechten für Vertrieb und Entwicklung von Star-Trek-Spielen will Bethesda eine Reihe von Spielen auf den Markt bringen, den Anfang macht "Star Trek: Legacy" für die Xbox 360 und den PC. Das Echtzeitstrategiespiel wird von Mad Doc Software entwickelt, welche auch schon für Star Trek Armada verantwortlich waren.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Star Trek: Legacy
Star Trek: Legacy
Die Geschichte des Spiels soll sich über alle Serien ziehen, angefangen bei der - mittlerweile eingestellten - Serie Star Trek: Enterprise über die Originalserie rund um Captain Kirk bis hin zu dem Zeitrahmen, in dem sich die Voyager bewegte.

Als Admiral der Sternenflotte darf sich der Spieler an seinen taktischen und strategischen Fähigkeiten versuchen und kleine bis große Kampfverbände aus Raumschiffen in das Feld schicken. Für das Auge verspricht die Grafikengine ein ausgefeiltes Schadensmodell, Sternennebel, Wurmlöcher und Sternensysteme. Auch ein Mehrspielermodus soll in das Spiel integriert werden.

Star Trek: Tactical Assault
Star Trek: Tactical Assault
"Star Trek: Tactical Assault" wird für die Spiele-Handhelds Nintendo DS und PlayStation Portable von dem Spielestudio Quicksilver Software (Starfleet Command) entwickelt. Das Spiel soll sich durch einen Mehrspielermodus auszeichnen, der dank der WLAN-Schnittstelle der beiden Handhelds ohne Kabelsalat spielbar sein wird. Auch dieser Titel ist ein Echtzeitstrategiespiel. Der Spieler kann sich bei Tactical Assault aussuchen, ob er auf Seiten der Klingonen oder auf Seiten der Sternenflotte in einer Kampagne spielen will. Die Kampagnen des Spiels sind nicht linear aufgebaut, je nach Erfolg der Mission verzweigt sich die Kampagne entsprechend.

Beide Spiele sollen pünktlich zum 40-jährigen Bestehen von Star Trek im September 2006 in die Läden kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 44,99€
  3. (-78%) 11,00€

Busterblader 06. Jun 2006

wo kann ich denn startrek bridgecommander kaufen mein hund hat meine disk leider...

^Andreas... 27. Jan 2006

Zum Teil richtig, der durchschnittliche Überlebende auf der neuen Galactica hätte schon...

ChriDDel 26. Jan 2006

Elite Force 1 war cool. 2 war etwas weit ab von der "ST Realität"

^Andreas... 26. Jan 2006

Wenn ich so bedenke, wie oft man schon Screenshots im Netz gesehen hat, bei denen man...

ZeroBANG 25. Jan 2006

erstmal schön das es langsam wieder los geht mit Star Trek spielen das war ja ne sehr...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /