• IT-Karriere:
  • Services:

StopBadware.org - Initiative gegen Spyware

Verbraucherschutz mit Online-Pranger

Das "Berkman Center for Internet & Society" der Universität Harvard ruft zusammen mit dem Oxford Internet Institute die Initiative "StopBadware.org" aus. Sie wollen Unternehmen, die mit Spyware und anderer Schadsoftware Geld verdienen, an den Online-Pranger stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die als "Neighborhood Watch" bezeichnete Initiative gegen Spyware und andere schadhafte Software soll die Unternehmen in den Fokus rücken, die ihr Geld mit entsprechenden Schadprogrammen - die Nutzer eben nicht auf ihren Rechner haben wollen - wie Spyware und Adware verdienen. Unterstützt wird die Initiative von Google, Lenovo und Sun Microsystems und auch die Verbraucherschützer von Consumer Reports WebWatch stehen beratend zur Seite.

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Konkret wollen die Unternehmen die Namen und Berichte über die Unternehmen veröffentlichen, die ungewollte Malware verteilen. Zudem soll angehenden Programmierern eine Orientierung an die Hand gegeben werden, wie es besser geht.

Unter StopBadware.org wurde dazu eine neue Website eingerichtet, auf der Anwender prüfen können, ob Programme, die sie herunterladen wollen, ungewollte Nebeneffekte in Form von Schadsoftware mitbringen. Zugleich können hier auch Fälle gemeldet werden, bei denen Schadsoftware zum Vorschein tritt.

Dabei verweisen die Initiatoren von StopBadware.org auf eine Studie von Webroot-Software. Demnach werden mit "Badware" schon heute rund zwei Milliarden US-Dollar im Jahr umgesetzt. Dem will die Initiative entgegentreten und die schlimmsten Verursacher von Spyware und anderen Quälgeistern auch in Werbekampagnen anprangern und außerdem die schlimmsten Horrorgeschichten von Nutzern, die Opfer entsprechender Schadprogramme wurden, veröffentlichen.

Neben John Palfrey vom Berkman Center und Jonathan Zittrain von Oxfords Internet Universität sind auch die Internetpioniere Vint Cerf und Esther Dyson mit an Bord.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

:-) 25. Jan 2006

1. Interesse und Lust am spionieren ist eine menschliche Eigenschaft. Hier liegt das...

Pathfinder 25. Jan 2006

Also im Prinzip gebe ich Dir Recht, dass es recht viel recht gt versteckter Mal / Spyware...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil Village - Fazit

Im Video stelle Golem.de die Stärken und Schwächen des Horror-Abenteuers Resident Evil 8 Village vor.

Resident Evil Village - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /