Abo
  • IT-Karriere:

FileMaker mit fertigen Datenvorlagen für den Hausgebrauch

Synchronisierung zwischen mobilen und stationären Datenbanken

Mit Filemaker 8 Mobile hat das gleichnamige Softwarehaus eine neue Version seiner Datenbanksoftware für Palm OS bzw. WindowsCE angekündigt. Die Software ist dafür gedacht, den Zugriff auf Unternehmens- und sonstige Datenbanken auch von unterwegs aus zu erlauben bzw. die erfassten Daten in beide Richtungen hin zu synchronisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Funktionen in FileMaker Mobile 8 sind nicht besonders umfangreich: Die neue Ausgabe kann nun auch mit gehosteten FileMaker-8-Datenbanken Synchronisierungen durchführen. Mit dem Vorgänger konnten nur Abgleiche mit lokalen und gehosteten FileMaker-Pro-7-Datenbeständen durchgeführt werden. Nun geht dies auch mit FileMaker Server 8.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Modis GmbH, Bonn

FileMaker-Vorlage Kochrezepte
FileMaker-Vorlage Kochrezepte
Außerdem erlaubt die neue Version es nach wie vor, Datenbanken auf den PDAs mit Datenbanken zu synchronisieren, die in FileMaker Pro 7, FileMaker Developer 7 (inklusive Runtime-Versionen) erzeugt wurden. Neu ist die Zusammenarbeit mit FileMaker Pro 8, FileMaker Pro 8 Advanced, FileMaker Server 8 und FileMaker Server 8 Advanced.

FileMaker-Vorlage Anlagenverwaltung
FileMaker-Vorlage Anlagenverwaltung
Neu ist nach Herstellerangaben außerdem die Möglichkeit, ausgewählte Informationen sowohl von einer Einzelplatz- als auch von einer zentral gespeicherten Netzwerkdatenbank aus mit einem oder mehreren PDAs abgleichen zu können.

Zudem gibt es sechs neue, schon vorkonfigurierte FileMaker-Vorlagen. Diese richten sich vornehmlich an Privatpersonen, Lehrer und Studenten. Die Vorlagen umfassen eine Kontaktverwaltung, eine Filmbibliothek, eine Anlagenverwaltung sowie eine Kochrezept-Datenbank. Dazu kommt eine Verwaltung für Forschungsnotizen und Schülerdaten.

FileMaker Mobile 8 kostet im FileMaker-Onlineshop in der deutschen Version 97,75 Euro inklusive Versand. Wer schon eine Einzellizenz von FileMaker Mobile 2.1 oder Mobile 7 besitzt, soll ein Upgrade auf FileMaker Mobile 8 für nur 22,04 Euro als Download-Version beziehen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

speete 25. Jan 2006

Jo, gibt´s, ist aber noch nicht ganz ausgereift: www.glom.org Wenn Du Dir Ubuntu...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /