• IT-Karriere:
  • Services:

Sonys erster Camcorder mit Festplatte

Aufzeichnung in Dolby Surround 5.1 und MPEG2

Sony hat mit der DCR-SR90 seine erste kleine Videokamera mit Festplatte vorgestellt. Von der Konkurrenz gibt es diese Geräte indes schon seit Herbst 2004. Die Sony DCR-SR90 ist mit einer 30 GByte großen Festplatte ausgerüstet, arbeitet mit einem 10fach-Zoom und ist mit Bluetooth ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Brennweite des Objektivs entspricht bei der 16:9-Aufnahme einer Kleinbild-Brennweite von 42,8 bis 495 mm und im 4:3-Format von 45 bis 450 mm. Der CCD-Sensor der Kamera arbeitet mit 3,3 Megapixeln und kann wie alle Geräte dieser Art nicht nur Videos, sondern auch Standbilder aufnehmen.

Inhalt:
  1. Sonys erster Camcorder mit Festplatte
  2. Sonys erster Camcorder mit Festplatte

Sony DCR-SR90
Sony DCR-SR90
Die Videos werden im MPEG2-Format abgelegt, wobei man zwischen drei unterschiedlichen Kompressionsstufen umschalten kann. Bei einer Datenrate von 3 MBit/s passen ungefähr 21 Stunden Video samt Ton auf die Festplatte und bei 6 MBit/s rund 11 Stunden. In der höchsten Qualitätseinstellung mit 9 MBit/s- Datenrate passen immerhin noch 7 Stunden Video auf die Platte.

Die Festplatte ist fest im Gerät verbaut und mit einem Erschütterungssensor ausgerüstet, der im Falle eines Sturzes schon vor dem Aufprall die Schreib- Leseköpfe der Festplatte in eine Parkposition fährt. Zwar wurde nicht mitgeteilt, ab welcher Beschleunigung der Sensor aktiv wird, doch Sony betonte, dass selbst in der Festplattenparkposition weiter gefilmt wird und die Daten zwischengespeichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sonys erster Camcorder mit Festplatte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 569€ (Bestpreis!)

M.L. Schuermann 15. Feb 2006

Ich finde diese Anmerkungen lächerlich. IEEE 1394 zur Übertragung der Videos aus dem...

Future 25. Jan 2006

Man sollte wenigstens den Artikel ganz lesen, bevor man deplatzierte Kritik äußert. So...

M-M-A 25. Jan 2006

frag ich mich auch.

Chris512 25. Jan 2006

ok, ich bin blind !!! habs gefunden...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

      •  /