Abo
  • IT-Karriere:

Sonys erster Camcorder mit Festplatte

Aufzeichnung in Dolby Surround 5.1 und MPEG2

Sony hat mit der DCR-SR90 seine erste kleine Videokamera mit Festplatte vorgestellt. Von der Konkurrenz gibt es diese Geräte indes schon seit Herbst 2004. Die Sony DCR-SR90 ist mit einer 30 GByte großen Festplatte ausgerüstet, arbeitet mit einem 10fach-Zoom und ist mit Bluetooth ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Brennweite des Objektivs entspricht bei der 16:9-Aufnahme einer Kleinbild-Brennweite von 42,8 bis 495 mm und im 4:3-Format von 45 bis 450 mm. Der CCD-Sensor der Kamera arbeitet mit 3,3 Megapixeln und kann wie alle Geräte dieser Art nicht nur Videos, sondern auch Standbilder aufnehmen.

Inhalt:
  1. Sonys erster Camcorder mit Festplatte
  2. Sonys erster Camcorder mit Festplatte

Sony DCR-SR90
Sony DCR-SR90
Die Videos werden im MPEG2-Format abgelegt, wobei man zwischen drei unterschiedlichen Kompressionsstufen umschalten kann. Bei einer Datenrate von 3 MBit/s passen ungefähr 21 Stunden Video samt Ton auf die Festplatte und bei 6 MBit/s rund 11 Stunden. In der höchsten Qualitätseinstellung mit 9 MBit/s- Datenrate passen immerhin noch 7 Stunden Video auf die Platte.

Die Festplatte ist fest im Gerät verbaut und mit einem Erschütterungssensor ausgerüstet, der im Falle eines Sturzes schon vor dem Aufprall die Schreib- Leseköpfe der Festplatte in eine Parkposition fährt. Zwar wurde nicht mitgeteilt, ab welcher Beschleunigung der Sensor aktiv wird, doch Sony betonte, dass selbst in der Festplattenparkposition weiter gefilmt wird und die Daten zwischengespeichert werden.

Sonys erster Camcorder mit Festplatte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,40€
  4. (-71%) 19,99€

M.L. Schuermann 15. Feb 2006

Ich finde diese Anmerkungen lächerlich. IEEE 1394 zur Übertragung der Videos aus dem...

Future 25. Jan 2006

Man sollte wenigstens den Artikel ganz lesen, bevor man deplatzierte Kritik äußert. So...

M-M-A 25. Jan 2006

frag ich mich auch.

Chris512 25. Jan 2006

ok, ich bin blind !!! habs gefunden...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /