• IT-Karriere:
  • Services:

AMD gibt neue Aktien aus

Chip-Hersteller will Anleihen mit neuem Eigenkapital ablösen

Mit der Ausgabe neuer Aktien will AMD einige Kredite ablösen. Insgesamt plant AMD, mit der Ausgabe der neuen Anteilsscheine rund 226 Millionen US-Dollar einzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 14 Millionen neue Aktien bietet AMD an, zu einem Preis von 35,20 US-Dollar, was knapp über dem aktuellen Börsenkurs liegt. So sollen rund 226 Millionen Euro in die Kassen fließen, um bestehende Anleihen zurückzukaufen, die noch bis zum Jahr 2012 laufen.

Damit möchte AMD offenbar den aktuell recht hohen Kurs der eigenen Aktien nutzen. Der Kurs ist in den letzten drei Jahren um fast 500 Prozent gestiegen, allein im letzten Jahr kletterte er um mehr als 100 Prozent. Von den Spitzenwerten der Jahre 2000 und 2001 ist der Kurs aber noch ein gutes Stück entfernt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 2,99€
  4. (-62%) 7,50€

Eric 25. Jan 2006

Ganz einfach die Firma gibt neue Aktien =Anteilsscheine aus und bekommt Geld dafür. Das...

Apophis 25. Jan 2006

AMD ist etwa auf dem Stand von 2001, damals war der Kurs etwas ueber 60$, zwischendurch...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

      •  /