• IT-Karriere:
  • Services:

Lamborghini- und Leder-Notebooks von Asus

Neue Notebooks mit Intels Core Duo sollen zur CeBIT 2006 gezeigt werden

Noch ist bis zur CeBIT 2006 rund sechs Wochen Zeit, Asus rückte aber nun ein paar spärliche Informationen zu den Produkten heraus, die auf der Messe erstmals gezeigt werden sollen: darunter ein Notebook, das in Kooperation mit Lamborghini entstand, ein 10-Zoll-Subnotebook mit Lederbezug und große Multimedia-Notebooks mit aktueller Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Lamborghini-Notebook
Lamborghini-Notebook
Noch namenlos ist das erste Notebook der Kooperation von Asus und Lamborghini, auf das Asus aber schon jetzt einen ersten Blick gewährt. Es soll unter 3 kg wiegen, ein 15-Zoll-Display mitbringen und wird auf Intels Centrino-Duo-Plattform alias "Napa" basieren. Es kommen also ein Dual-Core-Prozessor der Core-Duo-Reihe zusammen mit dem aktuellen Chipsatz 945PM oder GM zum Einsatz. WLAN wird das Gerät nach 802.11a/b/g unterstützen.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, München

Das Lamborghini-Notebook soll auf der CeBIT 2006 in Gelb und in Schwarz zu sehen sein und die Nähe zur Edel-Auto-Marke im Detail zeigen. Zudem soll es eine besondere Endlackierung aufweisen. Wann und zu welchem Preis das Notebook auf den Markt kommen soll, verriet Asus noch immer nicht.

S6F mit Lederbezug
S6F mit Lederbezug
Ebenfalls in ungewöhnlicher Optik zeigt sich das Subnotebook Asus S6F, denn Displaydeckel und Handablagen sind mit Leder bezogen, wahlweise in den Farben Dunkelbraun, Pink und Ocker. Das mit einem 11,1-Zoll-Display ausgestattete Gerät basiert ebenfalls auf der Centrino-Duo-Plattform. Es soll unter 1,5 kg wiegen und dabei einen DVD-Brenner, Bluetooth 2.0 sowie einen Express-Card-Slot mitbringen.

Asus W2J
Asus W2J
Mit dem Asus W1J soll zudem ein neues Modell der W2x-Reihe vorgestellt werden. Auch hier kommt Intels Prozessor Core Duo zum Einsatz. Um die Grafik soll sich ein ATI Mobility Radeon X1600 mit 256 MByte Speicher kümmern. Zudem wird das Gerät einen Hybrid TV-Tuner mitbringen.

In eine ähnliche Richtung geht das Asus W2J. Hier spricht Asus aber wieder von Centrino Duo in Kombination mit ATIs Mobility Radeon X1600 sowie Hybrid TV-Tuner und Subwoofer. Äußerlich soll das W2J mit gebürsteten Aluminium-Oberflächen auf sich aufmerksam machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

Labskaus 25. Jan 2006

Na Klasse ... 8 Bilder in der Vorschau und nur 4 kann ich sehen ... könnte das mal jemand...

Wissard 24. Jan 2006

Dell VW und Alienware Porsche ;)

Crimson 24. Jan 2006

"[...] wahlweise in den Farben Dunkelbraun, Pink und Ocker [...]" Also Nobeloptik ist ja...

Rhyne 24. Jan 2006

Dazu fällt mir nur Froschfotz..leder ein, einmal streicheln und das Notebook klappt sich...

1st1 24. Jan 2006

... für Schuhcreme und Lederpflegemittel. Geht man dann demnächst zum Sattler um sein...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /