Abo
  • IT-Karriere:

Benchmark: Wine gegen Windows XP

Wine in 67 Tests schneller als Microsofts Betriebssystem

In einem Benchmark wurden Wine und Windows XP gegeneinander ins Rennen geschickt, die freie Implementation des Windows API absolvierte dabei 67 Tests schneller als das Original. 63 Tests entschied Windows XP für sich und bei 18 Tests verweigerte einer von beiden den Dienst. Geplant sind solche Benchmarks künftig alle sechs Monate.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Als Testsystem kam ein Intel Pentium 570 mit 3,8 GHz und Hyperthreading zum Einsatz. Das System war weiterhin mit 1 GByte RAM und einer Nvidia GeForce Go 6800 ULTRA mit 256 MByte DDR3-Speicher ausgestattet. Als Testplattformen diente die Linux-Distribution Gentoo mit Wine 0.9.5 bzw. Windows XP SP2. Der Tester Tom Wickline weist jedoch darauf hin, dass die Ergebnisse je nach Hardware-Ausstattung, Linux-Konfiguration und Wine-Version variieren würden.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Wine schlug sich beispielsweise bei einer Vielzahl der 3DMark2000-v1.1-Tests deutlich besser als Windows XP, während die Tests von 3DMark2001SE allesamt langsamer oder überhaupt nicht absolviert wurden. Teilweise war Wine hier bis zu 93,8 Prozent langsamer oder, anders gesagt, Windows XP war mehr als zehnmal schneller. Im 3DMark2000 hingegen war Wine zum Teil 74,5 Prozent schneller als Windows XP.

Bei Quake 3 war Wine nur 7,8 Prozent langsamer als Windows XP, bei Unreal Tournament 2004 bis zu 23,9 Prozent. Mehr Probleme bereitete Wine der PC Mark 2004, bei dem die API-Nachbildung gleich an mehreren Punkten scheiterte, obwohl der Großteil der erfolgreich verlaufenden Tests unter Wine schneller war.

Die Aussagekraft solcher Tests ist, wie von Wickline selbst bereits erwähnt, beschränkt, da die Ergebnisse von der Hardware- und Softwarekonfiguration beeinflusst werden. Dennoch zeigen Wicklines Ergebnisse, dass Wine sich durchaus mit Windows XP messen kann und das Argument, Wine sei zu langsam, nicht haltbar ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...

~The Judge~ 26. Jan 2006

Sieht ganz so aus .. wir sind wir, also mehrere. Und werden stetig mehr .. >:) Das ist...

Michael - alt 26. Jan 2006

Du hast den Text scheinbar nicht gelesen..... Erstaunlich, Deine Dikion klingt ansich...

torg 25. Jan 2006

Ich frage mich, ob Leute mit ner Benzinkutsche genauso reagieren würden, wenn ein...

Sperma.DX 24. Jan 2006

Seht ihr was ich sehe? :P

firedancer 24. Jan 2006

Nein, nicht notwendigerweise. Je nach CPU liese sich die passende Bibilothek laden - was...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /