• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile bringt BlackBerry mit EDGE und Intel-Chips

BlackBerry 8700g mit Bluetooth 2.0 und 16 MByte RAM-Speicher

Der bislang nur in den USA erhältliche BlackBerry 8700c kommt demnächst über T-Mobile als 8700g auch auf den deutschen Markt. Das neue Modell ist mit Intel-Chips sowie 16 MByte RAM bestückt und unterstützt den schnellen Datenfunk EDGE, der von T-Mobile jedoch in Deutschland nicht angeboten wird. Im BlackBerry 8700g steckt außerdem eine Freisprechfunktion und Bluetooth 2.0 wird unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Blackberry 8700c
Blackberry 8700c
Als Prozessor kommt im BlackBerry 8700g ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 312 MHz zum Einsatz und auch Intels Mobilfunkplattform PXA901 mit dem Codenamen "Hermon" steckt im 8700g. Der neue Prozessor soll allgemein für eine zügigere Reaktion aller Applikationen sorgen und so das Arbeiten mit dem Gerät komfortabler machen. Der RAM-Speicher wurde aufgestockt und beträgt nun 16 MByte, während das Betriebssystem in einem 64-MByte-Flash-ROM steckt.

Inhalt:
  1. T-Mobile bringt BlackBerry mit EDGE und Intel-Chips
  2. T-Mobile bringt BlackBerry mit EDGE und Intel-Chips

Blackberry 8700c
Blackberry 8700c
Der 110 x 69,5 x 19,5 mm messende BlackBerry 8700g besitzt eine QWERTZ-Tastatur für die Eingabe längerer Notizen sowie für die bequeme Beantwortung von E-Mails. Die Navigation geschieht wie bei den Vorgängermodellen per Drehrad an der Gehäuseseite. Für die Anzeige kommt ein transflektives TFT-Display zum Einsatz, das bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt. Die Beleuchtung für Display und Tastatur wird per Helligkeitssensor automatisch abhängig vom Umgebungslicht geregelt, verspricht RIM.

Das Quad-Band-Gerät unterstützt die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, GPRS der Klasse 10, EDGE sowie Bluetooth 2.0. Da der schnelle Datenfunk EDGE von T-Mobile in Deutschland nicht angeboten wird, müssen deutsche Kunden sich mit GPRS-Geschwindigkeit begnügen. T-Mobile hat noch nicht entschieden, ob EDGE jemals auf dem deutschen Markt eingeführt wird. Den BlackBerry-Modellen der 8700er-Reihe hat RIM eine Freisprechfunktion spendiert. Mit einer Akkuladung soll das 134 Gramm wiegende Gerät im Bereitschaftsmodus bis zu 16 Tage durchhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
T-Mobile bringt BlackBerry mit EDGE und Intel-Chips 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 39,99€
  3. 9,49€
  4. (-20%) 47,99€

Cypher 24. Jan 2006

Genau , EDGE ist in Deutschland so überflüssig , wie das Ei einer Wasserschlange ;-)


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /