Devolo setzt auf Inhouse-Powerline mit 200 MBit/s

Netzwerk-Hardware auf Basis von HomePlug-AV-Standard

Devolo will auf der CeBIT 2006 seine ersten Inhouse-Powerline-Produkte der dLAN-Serie vorstellen, die Übertragungsraten von - zumindest theoretisch - bis zu 200 MBit/s bieten sollen. Möglich soll die höhere Übertragungsrate im Stromnetz der Wohnung auf Grund des neuen Standards HomePlug AV sein.

Artikel veröffentlicht am ,

HomePlug AV wurde im August 2005 abgesegnet und erweitert den HomePlug-Standard auf theoretische 200 MBit/s inkl. Quality of Service (QoS) sowie eine starke 128-Bit-AES-Verschlüsselung. Die real erreichbaren Datenraten sollen bei über 100 MBit/s liegen. Damit soll auch die Übertragung von mehreren hochauflösenden Videos sowie ungestörte Internettelefonie ohne Probleme möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
Detailsuche

Aktuelle HomePlug-1.0-kompatible, im Handel erhältliche Netzwerk-Hardware schafft es auf theoretisch 85 MBit/s, praktisch 60 bis 65 MBit/s. Zudem wird nur eine 56-Bit-DES-Verschlüsselung geboten. Die HomePlug-1.0- und HomePlug-AV-Geräte sollen im Netz dennoch gleichzeitig arbeiten und z.T. auch miteinander kommunizieren können. Bei der Datenübertragung per Stromnetz sind die Leitungslänge, die Leitungsqualität und der Einsatz von Steckdosenleisten entscheidend für die erreichbaren Datenraten.

Devolos erster HomePlug-AV-Ethernet-Adapter soll unter dem Namen dLAN 200 LAN erscheinen. Der Hersteller will die hohe Übertragungsrate auf der CeBIT 2006 demonstrieren, das fertige Produkt soll voraussichtlich ab Mitte 2006 verfügbar sein. Ebenfalls gezeigt werden sollen die 85-MBit/s-Produkte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Infozeiger 27. Jan 2006

Wer sich aufklären lassen will, Hier wird Ihnen geholfen: http://www.powerline-plc.info...

der Strippenzieher 26. Jan 2006

Es war ein etwas älteres Devolo Starterkit. Das habe ich vor zirka einem 3/4 Jahr...

powerline fan 24. Jan 2006

Diese Gerüchte von starker Störstrahlung sind eine mittlerweile große Kreise ziehende...

Werner 24. Jan 2006

Du schreibst selbst vollkommen richtig "Amateur"funker mit ", denn fast alle diese...

problemchen 24. Jan 2006

problem ist immer nur die ewige zeit zwischen ankuendigung und verfuegbarkeit am markt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /