Abo
  • IT-Karriere:

Zimlets: Zimbra erweitert E-Mail-Funktion

Anbindung an CRM-Systeme und Ähnliches

Für den freien Web-Mailer und -Kalender Zimbra sind mit den so genannten Zimlets nun Erweiterungen verfügbar, die beispielsweise die Anbindung an CRM-Systeme ermöglichen. Der Nutzer kann somit direkt aus dem Webmail-Interface auf unterschiedliche Informationen zugreifen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Zimlets erweitern Zimbra auf vielfältige Art: So kann beispielsweise per Rechtsklick auf eine Telefonnummer in einer E-Mail ein Gespräch über ein Softphone wie Skype oder Cisco VoIP Phone aufgebaut werden. Per Rechtsklick auf ein Datum können Termine festgelegt werden oder beim Klicken auf einen Namen ein Eintrag im Adressbuch erstellt werden.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Bei der Anbindung an eine Lagerverwaltungssoftware ist es beispielsweise möglich, per Rechtsklick auf eine Artikelnummer den aktuellen Lagerbestand abzufragen. Zimbra erkennt entsprechende Informationen in E-Mails dabei automatisch und markiert diese. Informationen sollen dabei teilweise auch als Tooltip angezeigt werden, wenn der Nutzer mit dem Mauszeiger über einen entsprechenden Text fährt. Durch den Einsatz von AJAX kann mit Zimbra genauso gearbeitet werden wie mit einer Desktop-Applikation. Der volle Funktionsumfang ist dabei jedoch auch auf anderen Clients wie mobilen Geräten oder Set-Top-Boxen verfügbar. Anfragen schickt Zimbra über einen sicheren Server, um so die Daten des Nutzers vor fremdem Zugriff zu schützen.

Die freie Variante von Zimbra steht unter der MPL (Mozilla Public Licence) und kann unter zimbra.com heruntergeladen werden. Ferner existiert eine kommerzielle Network Edition, die kostenlos 60 Tage lang getestet werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

asdf1234 30. Jul 2006

*plonk* Hat hier noch jmd. ein Sozialleben?

DochNET 22. Mär 2006

Kommt ja fast an eine LotusNotes Installation ran. Und rennt nur auf Linux Ich verwende...

JanD 23. Jan 2006

Ist heute Tag der AJAX Webmailer? Erst DIMP, jetzt Zimbra. Fehlt nur noch ne neue Version...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /