Zimlets: Zimbra erweitert E-Mail-Funktion

Anbindung an CRM-Systeme und Ähnliches

Für den freien Web-Mailer und -Kalender Zimbra sind mit den so genannten Zimlets nun Erweiterungen verfügbar, die beispielsweise die Anbindung an CRM-Systeme ermöglichen. Der Nutzer kann somit direkt aus dem Webmail-Interface auf unterschiedliche Informationen zugreifen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Zimlets erweitern Zimbra auf vielfältige Art: So kann beispielsweise per Rechtsklick auf eine Telefonnummer in einer E-Mail ein Gespräch über ein Softphone wie Skype oder Cisco VoIP Phone aufgebaut werden. Per Rechtsklick auf ein Datum können Termine festgelegt werden oder beim Klicken auf einen Namen ein Eintrag im Adressbuch erstellt werden.

Stellenmarkt
  1. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) mit Perspektive IT-Leiter (m/w/d)
    Wäschefabrik Kneer e.K., Westerheim
Detailsuche

Bei der Anbindung an eine Lagerverwaltungssoftware ist es beispielsweise möglich, per Rechtsklick auf eine Artikelnummer den aktuellen Lagerbestand abzufragen. Zimbra erkennt entsprechende Informationen in E-Mails dabei automatisch und markiert diese. Informationen sollen dabei teilweise auch als Tooltip angezeigt werden, wenn der Nutzer mit dem Mauszeiger über einen entsprechenden Text fährt. Durch den Einsatz von AJAX kann mit Zimbra genauso gearbeitet werden wie mit einer Desktop-Applikation. Der volle Funktionsumfang ist dabei jedoch auch auf anderen Clients wie mobilen Geräten oder Set-Top-Boxen verfügbar. Anfragen schickt Zimbra über einen sicheren Server, um so die Daten des Nutzers vor fremdem Zugriff zu schützen.

Die freie Variante von Zimbra steht unter der MPL (Mozilla Public Licence) und kann unter zimbra.com heruntergeladen werden. Ferner existiert eine kommerzielle Network Edition, die kostenlos 60 Tage lang getestet werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdf1234 30. Jul 2006

*plonk* Hat hier noch jmd. ein Sozialleben?

DochNET 22. Mär 2006

Kommt ja fast an eine LotusNotes Installation ran. Und rennt nur auf Linux Ich verwende...

JanD 23. Jan 2006

Ist heute Tag der AJAX Webmailer? Erst DIMP, jetzt Zimbra. Fehlt nur noch ne neue Version...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /