• IT-Karriere:
  • Services:

DIMP: IMP nach AJAX-Art

Portugiesischer Provider finanziert Entwicklung von "Dynamic IMP"

Die Entwickler des freien Webmail-Clients IMP, der auf dem Code des Horde-Projekts aufsetzt, haben mit DIMP eine AJAX-Variante ihrer Software entwickelt. DIMP steht dabei für "Dynamic IMP", setzt das neue Frontend doch auf dem seit Jahren genutzten Code auf und soll doch auch weiterhin eine "klassische" Version der Software angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Finanziert vom portugiesischen Provider Sapo, einer Tochter der Portugal Telecom, wurde nun aber mit DIMP auch eine dem aktuellen AJAX-Trend folgende dynamische Benutzeroberfläche entwickelt. Eine erste Version ist laut IMP-Entwickler Jan Schneider fast fertig und soll bei Sapo und dessen rund drei Millionen Kunden zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg, München, Süddeutschland (Home-Office möglich)
  2. SCHOTT AG, Mainz

Mit DIMP soll in erster Linie ein webbasierter E-Mail-Client geschaffen werden, der sich in der Bedienung näher an eine Desktop-Applikation anlehnt. Die Namensgebung lehnt sich dabei an MIMP an, der mobilen Version von Horde IMP.

Bei der Entwicklung wurde auf den Code von IMP und Horde sowie die Bibliotheken Prototype und script.aculo.us zurückgegriffen. Derzeit ist die Software im Beta-Test und zeigt sich dort in einem dreiteiligen Layout mit Nachrichtenvorschau, Drag-and-Drop-Unterstützung, Kontext-Menüs und einem vereinfachen Ordner-Management.

Von der DIMP-Entwicklung soll aber auch IMP profitieren, denn die Entwickler verbesserten zugleich die Leistung der zugrunde liegenden Software. Dank eines Mailbox-Cache soll diese nun schneller zu Werke gehe, insbesondere wenn der IMAP-Server eher träge ist.

Weitere Details zu DIMP verrät Jan Schneider in seinem Blog. Derweil erschien MIMP H3 in einer ersten Beta-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Heinrich 22. Mär 2006

Hab es mir auch mal angesehen. Jetzt brauch ich mich nicht mehr mit den langsamen...

Pro 99 23. Jan 2006

Ups, selber gefunden, ähmm... http://www.ajax-community.de/ftopic16.html Dank an JanD cu


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Hintergrundaktualisierung: iPhone-Corona-Warn-App funktioniert auch nicht immer
Hintergrundaktualisierung
iPhone-Corona-Warn-App funktioniert auch nicht immer

Die mangelnde Hintergrundaktualisierung scheint auch der Corona-Warn-App für iPhones zuzusetzen. Nun gibt es ein Update.

  1. Covid-19 Linux Foundation startet Initiative gegen die Pandemie
  2. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  3. Coronakrise Die Maske schreibt mit

    •  /