• IT-Karriere:
  • Services:

DIMP: IMP nach AJAX-Art

Portugiesischer Provider finanziert Entwicklung von "Dynamic IMP"

Die Entwickler des freien Webmail-Clients IMP, der auf dem Code des Horde-Projekts aufsetzt, haben mit DIMP eine AJAX-Variante ihrer Software entwickelt. DIMP steht dabei für "Dynamic IMP", setzt das neue Frontend doch auf dem seit Jahren genutzten Code auf und soll doch auch weiterhin eine "klassische" Version der Software angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Finanziert vom portugiesischen Provider Sapo, einer Tochter der Portugal Telecom, wurde nun aber mit DIMP auch eine dem aktuellen AJAX-Trend folgende dynamische Benutzeroberfläche entwickelt. Eine erste Version ist laut IMP-Entwickler Jan Schneider fast fertig und soll bei Sapo und dessen rund drei Millionen Kunden zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Mit DIMP soll in erster Linie ein webbasierter E-Mail-Client geschaffen werden, der sich in der Bedienung näher an eine Desktop-Applikation anlehnt. Die Namensgebung lehnt sich dabei an MIMP an, der mobilen Version von Horde IMP.

Bei der Entwicklung wurde auf den Code von IMP und Horde sowie die Bibliotheken Prototype und script.aculo.us zurückgegriffen. Derzeit ist die Software im Beta-Test und zeigt sich dort in einem dreiteiligen Layout mit Nachrichtenvorschau, Drag-and-Drop-Unterstützung, Kontext-Menüs und einem vereinfachen Ordner-Management.

Von der DIMP-Entwicklung soll aber auch IMP profitieren, denn die Entwickler verbesserten zugleich die Leistung der zugrunde liegenden Software. Dank eines Mailbox-Cache soll diese nun schneller zu Werke gehe, insbesondere wenn der IMAP-Server eher träge ist.

Weitere Details zu DIMP verrät Jan Schneider in seinem Blog. Derweil erschien MIMP H3 in einer ersten Beta-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...
  2. 9,49€
  3. 11,99€
  4. 7,29€

Heinrich 22. Mär 2006

Hab es mir auch mal angesehen. Jetzt brauch ich mich nicht mehr mit den langsamen...

Pro 99 23. Jan 2006

Ups, selber gefunden, ähmm... http://www.ajax-community.de/ftopic16.html Dank an JanD cu


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /