Abo
  • IT-Karriere:

Linux-Live-CD Grml 0.6 verfügbar

Abgespeckte Variante Grml-Small ebenfalls erschienen

Die auf Knoppix basierende Linux-Live-CD "Grml" für Systemadministratoren setzt in Version 0.6 einen Kernel 2.6.15 mit diversen Erweiterungen ein und stellt dem Anwender eine vorkonfigurierte Z-Shell zur Verfügung. Die neue Version eignet sich außerdem für forensische Untersuchungen. Mit Grml-Small ist zudem eine nur 55 MByte große Version der Live-Distribution erschienen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Grml richtet sich an Systemadministratoren und Konsolennutzer, kann auf Wunsch aber auch einen X-Server starten. Statt der gebräuchlichen Bash setzt Grml die Z-Shell ein, die dem Administrator mehr Möglichkeiten an die Hand gibt. Darüber hinaus wird Kernel 2.6.15 eingesetzt, der wie auch schon bei den Vorversionen um Unterstützung für Reiser4 oder das Screenreader-System Speakup erweitert wurde. Mit der neuen Version wurde außerdem der Wechsel zu Udev vollzogen.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach

Die Live-CD umfasst über 2.300 Pakete, die aus dem Unstable-Zweig der Debian-Distribution entnommen oder vom Grml-Team selbst gebaut wurden. Dabei sind auch selbst entwickelte Administrationswerkzeuge enthalten. Grml 0.6 bietet zudem die neue Boot-Option "forensic" an, bei der keine Festplatten modifiziert werden, so dass forensische Untersuchungen durchgeführt werden können. Des Weiteren ist es möglich, Speakup mit einem Software-Synthesizer zu nutzen, wenn kein Hardware-Synthesizer verfügbar ist.

Mit Grml-Small 0.2 steht zusätzlich eine abgespeckte Variante der Distribution bereit, die sich auf wichtige Pakete beschränkt und mit nur 55 MByte auch auf Visitenkarten-CDs passt. Mit dem Werkzeug "grml2usb" lässt sich die Live-Distribution ferner auf einem USB-Stick installieren und von dort booten.

Grml 0.6 und Grml-Small 0.2 können ab sofort von der Projektseite heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 369€ + Versand
  4. 239,00€

else 23. Jan 2006

Guck Dir mal das hier an: http://www.michael-prokop.at/computer/tools_zsh_liebhaber.html...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /