• IT-Karriere:
  • Services:

Tiscali: Telefon-Flatrate für 1,- Euro im Monat

Sonderpreis gilt nur im Zusammenhang mit einem DSL-Anschluss von Tiscali

Tiscali will Kunden derzeit mit einem Sonderpreis für seine Telefon-Flatrate locken. So ist die "Tiscali Phone Flat" derzeit unter bestimmten Umständen für 1,- Euro im Monat zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis gilt momentan in Kombination mit einem DSL-Tarif von Tiscali sowohl für DSL-Einsteiger als auch -Wechsler. Regulär kostet die Telefon-Flatrate, die kundenseitig per Voice-over-IP (VoIP) abgewickelt wird, 8,90 Euro im Monat.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Den Preis für die Telefon-Flatrate von 1,- Euro garantiert Tiscali dabei über die gesamte Vertragslaufzeit, wobei die Verträge mindestens zwölf Monate laufen müssen.

Eine echte DSL-Flatrate kostet bei Tiscali allerdings ab 8,90 Euro im Monat, andere sind hier um rund 5,- Euro günstiger. Zudem ist das Angebot an einen DSL-Anschluss von Tiscali gebunden, für den weitere Kosten ab 16,99 Euro für 1 MBit/s im Downstream zzgl. der Flatrate-Kosten entstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 39,99€
  3. 14,99€

vs 25. Jan 2006

falsch. der rechner muss nicht dafür an sein / benutzt werden. ich benutze die fritz.box...

WebR 23. Jan 2006

Sehe ich genauso. Außerdem ärgert es mich sehr, daß hier in meinem Wohnort der Kabel...

Martin Messner 22. Jan 2006

Also was ich innerhalb von zwei Jahren als Kunde bei Tiscali erlebt habe, können die mich...

Rainer Haessner 20. Jan 2006

Ach Gott, fuer den Preis bekommt man ja schon was Anstaendiges. Die gaengigen...

tac 20. Jan 2006

Aha, sehr schön! Geht das auch ein bisschen einfacher? Ziemliches gewurschtel....


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /