• IT-Karriere:
  • Services:

Freeware-Programm verschönert Gruppenfotos

Software von Microsoft zum kostenlosen Download

Microsoft Research hat ein Programm entwickelt, mit dem sich neue Gruppenbilder aus einer Serie von Fotos mit gleichem Motiv zusammensetzen lassen. Diese müssen innerhalb kurzer Zeit aus demselben Blickwinkel aufgenommen worden sein, so dass keine zu großen Unterschiede bestehen. Einzelne Objekte im Hintergrund lassen sich jedoch entfernen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zuerst muss im "Group Shot" benannten Programm eine Reihe ähnlicher Fotos geladen werden, aus der man jeweils den gewünschten Bereich auswählt. Die Software fügt die gewählten Ausschnitte dann automatisch zu einem neuen Bild zusammen. So kann beispielsweise aus mehreren Gruppenfotos ein neues zusammengestellt werden, auf dem alle Personen nett gucken.

Microsoft Group Shot
Microsoft Group Shot
Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Dabei kann Group Shot auch unerwünschte Objekte im Hintergrund entfernen, indem der entsprechende Hintergrund eines anderen Bildes übernommen wird. Ferner ist es möglich, das fertige Ergebnis anschließend zu exportieren oder einzelne Aktionen rückgängig zu machen.

Die Entwickler weisen jedoch darauf hin, dass ansehnliche Ergebnisse nur erzielt werden können, wenn die Fotos innerhalb kurzer Zeit aus demselben Blickwinkel aufgenommen wurden und gleichgroß sind. Kleinere Abweichungen können ausgeglichen werden, bei größeren Unterschieden hingegen lässt sich kein echt wirkendes Bild erstellen.

Microsoft bietet Group Shot zum kostenlosen Download für Windows XP an. Eine Anleitung erklärt außerdem die Arbeit mit dem Programm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

~jaja~ 23. Jan 2006

Jungchen, du antwortest auf das falsche Geschoss.

petsie 22. Jan 2006

Und man könnte sich auf mangelnde Kenntnis der Botanik berufen, wenn man die...

Herb 21. Jan 2006

Auf irgend eine wahrscheinlich kaputte Art ... mag ich deinen Kommentar. Vielleicht...

gfgfd 20. Jan 2006

Was man mit einem Bild alles machen kann, bzw. wie man es verändern/manipulieren kann...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /