Abo
  • IT-Karriere:

Nachfolger des Sony-Subnotebooks TX1 hält länger durch

Karbon-Gehäuse beherbergt nun ein LCD mit LED-Beleuchtung

Mit der neuen Subnotebook-Serie VAIO VGN-TX2 hat Sony einen Nachfolger der TX1-Serie vorgestellt, der minimal leichter ist und noch etwas länger durchhält. Es kommt zwar weiterhin ein Karbonfaser-Gehäuse zum Einsatz, allerdings werden die Komponenten nun per Heatpipe passiv gekühlt und das 11,1-Zoll-Breitbild-LCD wird neuerdings per LED-Backlight stromsparender beleuchtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Vaio VGN-TX2XP
Sony Vaio VGN-TX2XP
Sony hat zwei Modelle der neuen TX2-Serie angekündigt, beide sollen rund 1,24 kg wiegen - das sind zwar nur wenig beeindruckende 10 Gramm weniger als bei den TX1-Modellen, doch gleichzeitig wurde auch die Laufzeit im Akkubetrieb angehoben und liegt nun laut Herstellerangaben mit Standardakku bei merklich über 7 Stunden. Das nun LED-beleuchtete 11,1-Zoll-LCD mit WXGA-Breitbildaufösung (1.366 x 768 Pixel) soll einen großen Teil dazu beitragen. Die Abmaße dürften weitgehend dem des TX1 entsprechen, nur das LCD soll dank der LED-Beleuchtung etwas dünner sein.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Interhyp Gruppe, München

Das im schwarzen Karbonfaser-Gehäuse verpackte VGN-TX2XP beherbergt einen Pentium M ULV 753 (1,2 GHz), 1 GByte DDR2-SDRAM, eine 80-GByte-SATA-Festplatte, einen Double-Layer-DVD-Brenner, WLAN (802.11b/g) sowie Bluetooth und soll es auf eine maximale Akkulaufzeit von 7 Stunden und 15 Minuten schaffen. Als aktuelles Topmodell der neuen TX2-Serie kostet das VGN-TX2XP Sony zufolge rund 2.500,- Euro.

Sony Vaio VGN-TX2HP
Sony Vaio VGN-TX2HP
Etwas günstiger ist das weiße VGN-TX2HP, da es nur einen Pentium M ULV 733 (1.1 GHz) und 512 MB DDR2-SDRAM beherbergt. Der Rest der Ausstattung entspricht dem des anderen TX2-Modells, auch hier gibt es also eine 80-GByte-SATA-Festplatte, einen Double-Layer-DVD-Brenner und WLAN sowie Bluetooth. Dank des langsameren Prozessors soll das VGN-TX2HP bis zu 7 Stunden und 45 Minuten durchhalten. Preislich liegt das Subnotebook bei rund 2.000,- Euro.

Wem die TX1/TX2-Geräte noch zu schwer sind, sollte einen Blick auf das Vaio VGN-X505VP werfen, das unter 1 kg wiegt. Interessant sind beispielsweise auch JVCs Subnotebooks, die von Asus gefertigt werden und - je nach Ausstattung - zwischen 1 kg (ohne optisches Laufwerk) und 1,5 kg wiegen.

Beide TX2-Subnotebooks werden Sony zufolge ab März 2006 erhältlich sein. Mitgeliefert werden Windows XP sowie Sonys eigene Multimedia-Applikationen und Bild- und Videobearbeitungssoftware von Adobe. Die Standardgarantie lässt sich für 350,- Euro auf drei Jahre anheben, inkl. Vor-Ort-Reparatur-Service innerhalb eines Geschäftstages in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Im Ernstfall soll ein Austauschgerät den reibungslosen Geschäftsbetrieb sicherstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570

eisebs 01. Mär 2006

Von wegen Heatpipe! Ich hab das Gerät jetzt gekauft, aber da ist definitiv ein Lüfter...

lcf 07. Feb 2006

JA klar, das HP. Das hat allerdings nur 512 MB Ram und 1,1 GH. Glaube, das ist nicht...

lcf 03. Feb 2006

Hatte beim tx1 den Eindruck, als wären die Tasten etwas schwergängig, Dieses könnte das...

Gastnutzer 23. Jan 2006

Der große Bruder auch, teilweise etwas drüber. Was mich interessieren würde ist, ob...

Fragrüdiger 22. Jan 2006

Wie kommst du darauf, dass ein Notebook mit Pentium M ULV und 7 Stunden Akkulaufzeit...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /