• IT-Karriere:
  • Services:

Nachfolger des Sony-Subnotebooks TX1 hält länger durch

Karbon-Gehäuse beherbergt nun ein LCD mit LED-Beleuchtung

Mit der neuen Subnotebook-Serie VAIO VGN-TX2 hat Sony einen Nachfolger der TX1-Serie vorgestellt, der minimal leichter ist und noch etwas länger durchhält. Es kommt zwar weiterhin ein Karbonfaser-Gehäuse zum Einsatz, allerdings werden die Komponenten nun per Heatpipe passiv gekühlt und das 11,1-Zoll-Breitbild-LCD wird neuerdings per LED-Backlight stromsparender beleuchtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Vaio VGN-TX2XP
Sony Vaio VGN-TX2XP
Sony hat zwei Modelle der neuen TX2-Serie angekündigt, beide sollen rund 1,24 kg wiegen - das sind zwar nur wenig beeindruckende 10 Gramm weniger als bei den TX1-Modellen, doch gleichzeitig wurde auch die Laufzeit im Akkubetrieb angehoben und liegt nun laut Herstellerangaben mit Standardakku bei merklich über 7 Stunden. Das nun LED-beleuchtete 11,1-Zoll-LCD mit WXGA-Breitbildaufösung (1.366 x 768 Pixel) soll einen großen Teil dazu beitragen. Die Abmaße dürften weitgehend dem des TX1 entsprechen, nur das LCD soll dank der LED-Beleuchtung etwas dünner sein.

Stellenmarkt
  1. Bandstahl Schulte & Co. GmbH, Hagen
  2. AUSY Technologies Germany AG, München

Das im schwarzen Karbonfaser-Gehäuse verpackte VGN-TX2XP beherbergt einen Pentium M ULV 753 (1,2 GHz), 1 GByte DDR2-SDRAM, eine 80-GByte-SATA-Festplatte, einen Double-Layer-DVD-Brenner, WLAN (802.11b/g) sowie Bluetooth und soll es auf eine maximale Akkulaufzeit von 7 Stunden und 15 Minuten schaffen. Als aktuelles Topmodell der neuen TX2-Serie kostet das VGN-TX2XP Sony zufolge rund 2.500,- Euro.

Sony Vaio VGN-TX2HP
Sony Vaio VGN-TX2HP
Etwas günstiger ist das weiße VGN-TX2HP, da es nur einen Pentium M ULV 733 (1.1 GHz) und 512 MB DDR2-SDRAM beherbergt. Der Rest der Ausstattung entspricht dem des anderen TX2-Modells, auch hier gibt es also eine 80-GByte-SATA-Festplatte, einen Double-Layer-DVD-Brenner und WLAN sowie Bluetooth. Dank des langsameren Prozessors soll das VGN-TX2HP bis zu 7 Stunden und 45 Minuten durchhalten. Preislich liegt das Subnotebook bei rund 2.000,- Euro.

Wem die TX1/TX2-Geräte noch zu schwer sind, sollte einen Blick auf das Vaio VGN-X505VP werfen, das unter 1 kg wiegt. Interessant sind beispielsweise auch JVCs Subnotebooks, die von Asus gefertigt werden und - je nach Ausstattung - zwischen 1 kg (ohne optisches Laufwerk) und 1,5 kg wiegen.

Beide TX2-Subnotebooks werden Sony zufolge ab März 2006 erhältlich sein. Mitgeliefert werden Windows XP sowie Sonys eigene Multimedia-Applikationen und Bild- und Videobearbeitungssoftware von Adobe. Die Standardgarantie lässt sich für 350,- Euro auf drei Jahre anheben, inkl. Vor-Ort-Reparatur-Service innerhalb eines Geschäftstages in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Im Ernstfall soll ein Austauschgerät den reibungslosen Geschäftsbetrieb sicherstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...

eisebs 01. Mär 2006

Von wegen Heatpipe! Ich hab das Gerät jetzt gekauft, aber da ist definitiv ein Lüfter...

lcf 07. Feb 2006

JA klar, das HP. Das hat allerdings nur 512 MB Ram und 1,1 GH. Glaube, das ist nicht...

lcf 03. Feb 2006

Hatte beim tx1 den Eindruck, als wären die Tasten etwas schwergängig, Dieses könnte das...

Gastnutzer 23. Jan 2006

Der große Bruder auch, teilweise etwas drüber. Was mich interessieren würde ist, ob...

Fragrüdiger 22. Jan 2006

Wie kommst du darauf, dass ein Notebook mit Pentium M ULV und 7 Stunden Akkulaufzeit...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /