• IT-Karriere:
  • Services:

Werkzeug hilft beim richtigen Cachen von Webseiten

IBM Cache Advisor analysiert dynamische Seiten und gibt Empfehlungen

Mit dem Cache Advisor hat IBM ein Programm veröffentlicht, das dynamische Webseiten analysiert und Empfehlungen gibt, welche Teile der Seite gecached werden sollen. Grundlegende Cache-Regeln generiert das Werkzeug dabei selbst und stellt grafisch auch den Zusammenhang zwischen einzelnen Objekten dar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Um große, dynamische Webseiten schnell ausliefern zu können, werden häufig einzelne Teile gecached. Bei der richtigen Konfiguration hilft IBMs Cache Advisor, indem er die Seiten analysiert, während sie erstellt werden und auf dieser Basis Empfehlungen und einfache Cache-Regeln selbst generiert. Diese können als Grundlage dienen, müssen aber laut Anbieter auf jeden Fall noch überarbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. Cerdia Services GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz

Das Werkzeug setzt sich dabei aus vier Komponenten zusammen: dem Scanner, dem Analyzer, dem Generator und dem Visualizer. Der Scanner untersucht eine Reihe von dynamischen Seiten und gibt eine XML-Datei aus, die vom Analyzer weiterverarbeitet wird. Dieser generiert dann Empfehlungen, ob und wie eine Seite gecached werden soll und erstellt wiederum eine XML-Datei. Der Generator erstellt aus dieser Datei Cache-Regeln und der Visualizer kann daraus den Zusammenhang zwischen Objekten grafisch aufbereiten.

Der Cache Advisor arbeitet derzeit mit J2EE-Applikationen, die JavaServer Pages (JSP) nutzen und steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

W2C 01. Feb 2006

yehaw, funzt. danke!

Odem Pszychorowski 23. Jan 2006

dick, dünn, extrem dünn, ms-kompatibel und garnicht. dabei ist zu unterscheiden zwischen...

Tautologiker 20. Jan 2006

schau mal bei http://www.bugmenot.com/ vorbei. Hilft oftmals - und falls nicht, kannst...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /