Abo
  • IT-Karriere:

Philips senkt CD-R-Lizenzgebühren

Lizenzprogramm Veeza soll unfairen Wettbewerb eindämmen

Mit einer nun angekündigten Senkung der Lizenzgebühren auf CD-R-Patente will Philips vor allem diejenigen Hersteller von CD-Rohlingen zur Lizenzierung bewegen, die bisher unerlaubt CD-R-Medien fertigen, ohne für die von Philips mitentwickelte Technik zu zahlen. Bestehende Partner will Philips so vor unfairem Wettbewerb besser schützen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Philips ersonnene, vereinfachte und vor allem um 44 Prozent günstigere neue Lizenzsystem für CD-R-Patente trägt den Namen Veeza. Zudem soll es dem Handel die Erkennung von legitimen CD-R-Medien durch drei verschiedene Kennzeichnungen deutlich erleichtern: Ein Logo auf dem Medium selbst, eine Seriennummer auf jeder Verpackung und ein Echtheitszertifikat mit Namen "Licensed Status Confirmation Document" (LSCD) sollen darauf hinweisen, dass es sich um CD-R-Medien handelt, für die an Philips ordnungsgemäß die Lizenzgebühren abgeführt wurden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Für künftige und bestehende Lizenznehmer sollen die Lizenzgebühren von bisher 0,045 auf nunmehr 0,025 US-Dollar pro CD-R-Scheibe sinken. Nicht geändert hat sich die einmalige Zahlung von 25.000 US-Dollar, die Lizenznehmer für die Nutzung der CD-R-Patente an Philips leisten müssen. Mit der Reduktion der Lizenzgebühren für die einzelnen CD-R-Medien hofft Philips, ein wettbewerbsfreundlicheres Marktumfeld für seine Partner zu schaffen - sofern die "schwarzen Schafe" nun nicht einfach nur die Veeza-Erkennungsmerkmale fälschen.

Philips hat die CD-R Anfang der 1990er-Jahre mitentwickelt und Patente auf die Produktion und den Verkauf der einmal beschreibbaren Medien. Darüber hinaus steht Philips auch hinter der DVD, den DVD+R/RW-Standards und engagiert sich für den DVD-Nachfolge-Anwärter und HD-DVD-Konkurrenten Blu-ray Disc.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...

Mp3-DVDs im Auto 21. Jan 2006

Ja, gibt es! Das COMAND APS Navigationssystem von Mercedes kann MP3-DVDs abspielen...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /