Abo
  • IT-Karriere:

Mehrere Sicherheitslücken in KDE

Heap Overflows durch manipulierte PDFs und JavaScript

Durch einen Fehler im JavaScript-Interpreter der Linux-Desktop-Umgebung KDE können Angreifer beliebigen Programmcode auf dem System des Opfers ausführen. Zudem bestehen noch immer Fehler, die auf die Sicherheitslücken in Xpdf zurückgehen und ebenfalls die Ausführung beliebigen Codes ermöglichen. Die bereitgestellten Patches versprechen jedoch Abhilfe.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Beide Probleme betreffen alle KDE-Versionen von KDE 3.2 bis einschließlich KDE 3.5, die Verwundbarkeit durch PDFs betrifft zusätzlich KOffice 1.3 bis einschließlich KOffice 1.4.2. Der Fehler in KJS, dem JavaScript-Interpreter, kann zu einem Buffer Overflow beim Lesen bestimmter URI-Sequenzen in UTF-8 führen. Dadurch kann die betroffene Anwendung, beispielsweise der Webbrowser Konqueror, zum Absturz gebracht werden und der Angreifer erhält die Möglichkeit, beliebigen Programmcode auszuführen.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Bereits Anfang Dezember 2005 wurden vier kritische Sicherheitslücken in Xpdf gemeldet, die auch das auf Xpdf basierende KPDF betrafen. Die daraufhin vom KDE-Projekt zur Verfügung gestellten Updates waren jedoch unvollständig, wie sich jetzt herausstellte. Auch durch diese Sicherheitslücken ist es Angreifern möglich, einen Heap Overflow zu verursachen und dann mit den Rechten des Xpdf-Prozesses beliebigen Programmcode auszuführen.

Das KDE-Projekt hat Patches für den Quelltext veröffentlicht, die Links für die unterschiedlichen KDE-Versionen finden sich in den Security Advisories. Binärpakete sollten die einzelnen Linux-Distributoren in Kürze zur Verfügung stellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 59,90€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

kde 23. Jan 2006

Ich auch noch !!!

juerfi 23. Jan 2006

Was willst Du dann hier ? (reimt sich sogar)

taranus 20. Jan 2006

Ich kann Dir da nur zustimmen, viele pupertierende Jugendliche unterwegs in diesem...

TS 20. Jan 2006

Der Bericht ist nicht ganz sauber! Xpdf wurde in einigen Distris, darunter Gentoo, gegen...

Private Paula 20. Jan 2006

Das Problem ist, dass bei neu hinzugefuegtem Code mal kurz drueber geschaut wird, und...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /