Abo
  • IT-Karriere:

Sourceforge unterstützt Versionsverwaltung Subversion

Versionsverwaltungssystem erst einmal nur für ausgewählte Projekte

Die Entwicklungsplattform Sourceforge.net unterstützt ab sofort auch die Versionsverwaltung Subversion, stellt diese aber vorerst nur ausgewählten Projekten zur Verfügung. Das konkurrierende Werkzeug CVS wird Sourceforge jedoch auch weiterhin anbieten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bereits seit dem 12. Januar 2006 steht Subversion einigen Open-Source-Projekten der Entwicklungsplattform Sourceforge zur Verfügung. In der Vergangenheit waren einige Projekte zu anderen Plattformen abgewandert, da Sourceforge eben keine Unterstützung von Subversion anbot. Die Versionsverwaltung CVS wird aber auch weiterhin zur Verfügung stehen, so dass Entwickler selbst wählen bzw. langsam umsteigen können.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart

Subversion ist CVS sehr ähnlich, behebt allerdings eine Reihe von Schwächen, die in CVS stecken. Große Open-Source-Projekte wie Debian oder KDE setzen Subversion daher bereits seit längerem ein.

Wann Subversion allen Projekten auf Sourceforge zugänglich sein wird, wurde nicht bekannt gegeben. Allerdings wurden weitere Überarbeitungen der Plattform für die nächsten Monate angekündigt, unter anderem ein neues Kategorierungssystem und neue Suchoptionen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 0,49€

Marco B. 23. Jan 2006

Wir machen hier Produktentwicklung. Leider haben sich dadurch nicht nur ein paar Äste...

Martin Heidegger 23. Jan 2006

In einem tracker gefunden (vom SF.net team): https://sourceforge.net/tracker/?group_id=1...

screne 21. Jan 2006

berlios.de

NetTraxX 20. Jan 2006

und ich erst :-P

developer 20. Jan 2006

Es gibt mehr Infos: http://sourceforge.net/docs/E09/en/#top Geplante offizielle...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /