• IT-Karriere:
  • Services:

35 Millionen Terabyte Festplattenspeicher pro Jahr verkauft

Seagate steigert Quartalsumsatz um 25 Prozent

Seagate konnte in seinem abgelaufenen Geschäftsquartal Umsätze von 2,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaften und einen Nettogewinn von 287 Millionen US-Dollar bzw. 0,57 US-Dollar pro Aktie erzielen. Im gleichen Quartal des Vorjahres belief sich der Umsatz auf 1,85 Milliarden US-Dollar und der Nettogewinn auf 144 Millionen US-Dollar bzw. 0,29 US-Dollar pro Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gesamte Branche konnte in den letzten zwölf Monaten 380 Millionen Festplattenlaufwerke verkaufen - insgesamt hatten sie eine Speicherkapazität von 35 Millionen Terabyte und damit 60 Prozent mehr als 2004.

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. Cerdia Services GmbH, Freiburg im Breisgau

Im abgelaufenen Quartal konnte Seagate 3,5 Millionen Laufwerke für Consumer-Elektronik absetzen, wobei 2,4 Millionen Einheiten für digitale Videorekorder genutzt wurden. Dies sind 93 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Auch im Spielekonsolenbereich erwartet man künftig ein starkes Wachstum.

Außerdem konnte Seagate 3,2 Millionen Festplatten im 2,5-Zoll-Format absetzen, wovon 2,9 Millionen für mobile Geräte eingesetzt wurden. Dies sind 136 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und 20 Prozent mehr als im vorherigen Quartal.

Im Serverbereich konnten 3,5 Millionen Festplatten und damit 6 Prozent mehr abgesetzt werden als noch ein Jahr zuvor, während bei Desktop-Festplatten 18,9 Millionen Stück verkauft wurden. Dies sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für das laufende Quartal, das im März 2006 endet, erwartet Seagate einen Umsatz von 2,25 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 0,55 US-Dollar pro Aktie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 14,99€
  3. 11,99€

GistA 21. Jan 2006

Genau! Kühlen ist das A und O bei Festplatten!

Gast 20. Jan 2006

s.u.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! erst denken (ggf. lesen!), dann...

Gast 20. Jan 2006

jepp, richtig, erst Hirn einschalten, dann posten, weils halt leider absolut net um die...

hals 20. Jan 2006

wären das 35exabyte? ...auf jeden fall eine menge :-D gibt es schätzungen wie viele bytes...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /