• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech erstmals mit einer halben Milliarde Dollar Umsatz

Besonders Lautsprecher, Videoprodukte und Headsets verkaufen sich gut

Der Zubehör-Hersteller Logitech konnte sein drittes Geschäftsquartal 2006 mit einem Rekordergebnis abschließen und erreichte erstmals in der Firmengeschichte einen Umsatz über eine Milliarde US-Dollar in einem Drei-Monats-Abschnitt. Es ist das 29. Quartal in Folge, in dem das Unternehmen seinen Umsatz im zweistelligen Bereich erhöhen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsätze lagen bei 547 Millionen US-Dollar und damit 19 Prozent über denen des Vergleichsquartals im Vorjahr. Der Nettogewinn erreicht eine Höhe von 71,3 Millionen US-Dollar bzw. 19 US-Cent pro Aktie und ist damit ungefähr 11 Prozent höher als im letzten Jahr.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim

Zum Umsatzwachstum trugen vor allem die Nachfrage nach Audio- und Videoprodukten sowie Fernbedienungen bei. In der EMEA-Region stiegen die Umsätze um 15 Prozent, während sie auf dem amerikanischen Kontinent um 26 Prozent und in der Asien-Pazifik-Region um 20 Prozent zulegten. Die Umsätze mit OEM-Verkäufen stiegen weltweit um 15 Prozent, vor allem durch den Maus-Verkauf.

Die Verkäufe von Videoprodukten stiegen im Jahresvergleich um 44 Prozent und die von PC-Headsets gar um 90 Prozent. Die Umsätze mit Lautsprecher-Verkäufen des Unternehmens stiegen um 140 Prozent. Zu den Fernbedienungen wurden keine konkreten Angaben gemacht und bei den Mäusen hieß es nur, dass sich die Umsätze mit Gaming-Mäusen gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt haben.

Für das gesamte Geschäftsjahr, dessen letztes Quartal gerade läuft, erwartet Logitech 20 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahr und erhöht damit leicht die vorherigen Vorhersagen, die noch eine Bandbreite von 18 bis 20 Prozent avisierten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ + 6,99€ Versand
  2. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  4. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)

Gonzo 20. Jan 2006

Ich würde gerne verstehen warum der Aktienkurs 17% eingebrochen ist, natürlich kurz...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /