• IT-Karriere:
  • Services:

Eine Million Europäer spielen World of Warcraft

Weltweit sind es mittlerweile fünfeinhalb Millionen zahlender Kunden

Das im Februar 2005 in Europa gestartete Online-Rollenspiel World of Warcraft hat es mittlerweile laut Blizzard auf über eine Million europäischer Abonnenten geschafft. Wie lange Blizzard seine Kunden in Zukunft wird halten können, hängt allerdings auch stark von der Güte der Erweiterungen, insbesondere vom kostenpflichtigen und umfangreicheren "World of Warcraft: The Burning Crusade" ab, das im Laufe des Jahres 2006 erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den rund eine Million europäischen Kunden will Blizzard den Umfang des europäischen Marktes für Online-Rollenspiele in wenigen Monaten mehr als vervierfacht haben. Im Jahr 2005 war World of Warcraft laut Blizzard zudem das meistverkaufte PC-Spiel in Europa. Weltweit sollen es mittlerweile über fünfeinhalb Millionen zahlende Kunden sein, allerdings stammt der größte Teil des Wachstums derzeit aus dem asiatischen Raum, wo World of Warcraft erst in den letzten paar Monaten startete - in Taiwan ist gerade erst der Beta-Test angelaufen.

In Europa ist Blizzard seit Ende 2003 mit einer Zweigstelle in der Nähe von Paris tätig. Dank des World-of-Warcraft-Wachstums werden dort mittlerweile 400 Angestellte aus 22 verschiedenen Ländern beschäftigt, was Blizzard Europe zur bis dato zweitgrößten Zweigstelle von Blizzard macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

narumair 09. Feb 2006

I have been level 40. But I am very tired of powerleveling.At first,I thought it is very...

taro 24. Jan 2006

nein "Glücklichmacher" sind richtig. Z.B Phenylethylamin, Anandamid und vor allem Zucker...

Chegga 24. Jan 2006

gibts doch schon musst du ganz nah ranzoomen bis egoansicht hast und hunterspielen schon...

sleipnir 20. Jan 2006

Hast recht, WoW ist Zeitfresser Nummer 1 Wenn man allerdings nicht mit jeder Kiddi...

MaV 20. Jan 2006

http://www.seidseit.de


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /