Abo
  • IT-Karriere:

Konica Minolta zieht sich aus Kameramarkt zurück

Sony wird digitale Spiegelreflexkameras für Konica-Minolta-Objektive entwickeln

Konica Minolta hat überraschend angekündigt, sich aus dem Kamera- und Fotomarkt zurückzuziehen. In der heutigen Zeit sei es schwierig geworden, rechtzeitig konkurrenzfähige Produkte anbieten zu können, so das Unternehmen. Sony wird zukünftig digitale Spiegelreflexkameras entwickeln, die kompatibel zu den Maxxum- und Dynax-Systemen von Konica Minolta sind, die Produktion von klassischen Filmen will Konica Minolta nach und nach zurückfahren. Im Rahmen dieser Umstrukturierungen wird auch die Belegschaft reduziert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Selbst mit den optischen, mechanischen und elektronischen Techniken, über die Konica Minolta verfügt, sei es für die Firma immer schwieriger geworden, Produkte zu entwickeln, die sich auf dem Markt behaupten können, heißt es in der Ankündigung. Bereits im Juli 2005 hatte das Unternehmen beschlossen, gemeinsam mit Sony digitale Spiegelreflexkameras zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  2. AKDB, Regensburg

Nun werden jedoch Teile des Kamerageschäfts komplett an Sony übertragen, die zukünftig digitale Spiegelreflexkameras bauen sollen, die auch zu den Maxxum- und Dynax-Objektiven kompatibel sind. Konica Minolta wird ab dem 31. März 2006 weder digitale noch analoge Kameras anbieten, Sony ist ab dem 1. April 2006 dann auch für den Kundenservice für ältere Konica-Minolta-Kameras zuständig.

Ferner wird sich Konica Minolta auch aus dem klassischen Fotofilmgeschäft zurückziehen und plant die Produktionseinstellung zum 31. März 2007.

Im Rahmen dieser Umstrukturierung des Konzerns werden weltweit 3.700 von insgesamt 33.000 Angestellten ihren Arbeitsplatz verlieren, so Konica Minolta.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 83,90€
  3. 245,90€ + Versand

HAL-9000 30. Jan 2006

doch sehr schwach was heir hier abgeladen wird, so denn 1. im bereich digital foto ist...

Yo Bro 20. Jan 2006

Ich hoffe mal, dass trotz alle dem nicht nur der WORD !

pixel2 19. Jan 2006

kommt hier noch was zum thema oder sind die herren neurologen mal mit der mittagspause...

Guru 19. Jan 2006

Warum nicht einfach mit beidem fotografieren? :P Ein gutes Motiv ist nen ganzen Film...

Guru 19. Jan 2006

Nunja, du scheinst mir auch einer von der Sorte zu sein, die auch nur nachlabern, was...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /