Abo
  • IT-Karriere:

Apple verdoppelt fast seinen Gewinn

Wieder Rekordergebnisse bei Umsatz und Gewinn

Apple konnte vor allem durch die stark gestiegenen iPod-Verkäufe seinen Umsatz und den Gewinn im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2006, das am 31. Dezember 2005 endete, stark steigern. Apple strich einen Quartalsumsatz von 5,75 Milliarden US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 565 Millionen US-Dollar bzw. 0,65 US-Dollar pro Aktie ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vorjahr wurde in der gleichen Zeit ein Umsatz von 3,49 Milliarden US-Dollar bzw. ein Nettogewinn von 295 Millionen US-Dollar oder 0,35 US-Dollar pro Aktie erzielt. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im gerade abgelaufenen 1. Quartal 2006 40 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Apple konnte in diesem Zeitraum 1,254 Millionen Rechner ausliefern und damit 20 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Bei den iPods konnten allerdings gleich 207 Prozent mehr Geräte abgesetzt werden. Nach Apple-Angaben sind es 14,043 Millionen Stück im letzten Quartal gewesen.

""Wir sind äußerst zufrieden mit der erzielten Umsatzsteigerung von 65 Prozent und einem fast verdoppelten Nettogewinn jeweils verglichen zum Vorjahr"", teilte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple mit.

Apple erwartet für das laufende 2. Bilanzquartal einen Umsatz von ungefähr 4,3 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 0,38 US-Dollar je Aktie nach GAAP-Richtlinien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-83%) 9,99€
  3. 33,49€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Philipp Gérard 19. Jan 2006

Klar gibts Rechner die mehr können. Sun-Blade-Rechner z.B., die kosten aber dann auch...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

    •  /