Abo
  • Services:
Anzeige

.Mac-Pendant für Ubuntu geplant

Gemeinsamer Zugriff auf Daten über Webinterface und Desktop

Eine Gruppe Entwickler arbeitet an einer .Mac-Entsprechung für die Linux-Distribution Ubuntu, mit der sich Dateien, Termine und Ähnliches synchronisieren und mit anderen teilen lassen. Der Zugriff auf diese Dienste soll sowohl über eine Weboberfläche als auch per Desktop-Applikation möglich sein und es sollen bestehende Projekte wie Horde eingesetzt werden.

Apples kostenpflichtiger .Mac-Dienst erlaubt es Mac-Nutzern, Dateien, Adresse, Termine und Ähnliches zu synchronisieren und von jedem Internetzugang darauf zuzugreifen. Ein entsprechender kostenloser Dienst soll nun unter dem Namen "TribeLife" auch für Nutzer der Linux-Distribution Ubuntu geschaffen werden, indem auf verschiedene bestehende Techniken wie Horde IMP für Webmail oder Hula für Kalender und Adressen zurückgegriffen wird. Dabei soll es jedoch keinen zentralen Server geben, sondern jeder soll in der Lage sein, seinen eigenen TribeLife-Dienst zu installieren.

Anzeige

Neben PIM-Daten sollen auch ein News-Reader und ein Content Management System für eine eigene Homepage integriert werden. Ferner soll Blogging und das Speichern von Dateien unterstützt werden, die Verwaltung mehrerer Benutzer und das gemeinsame Nutzen von Kalendern soll ebenfalls zum Leistungsumfang gehören.

Auf den Server soll dabei nicht nur über ein Web-Interface zugegriffen werden können, sondern auch über alle Applikationen, die Protokolle wie IMAP, CalDAV oder LDAP unterstützen. Außerdem sollen Programme wie der E-Mail-Client Evolution Assistenten bekommen, um TribeLife einfach zu integrieren.

Einen genauen Termin für die Fertigstellung des Projektes geben die Entwickler nicht an, messen ihm selbst aber nur eine niedrige Priorität zu.


eye home zur Startseite
Roman Laubinger 19. Jan 2006

Das darfst Du mal erklären. Wie kommst Du auf den "Bruchteil an Sicherheit"? Wenn man...

Digital-Man 18. Jan 2006

Gedankenübertragung :-D

. 18. Jan 2006

Genau soetwas hatte ich gesucht und versucht zu implementieren, bin aber daran...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  4. BAGHUS GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Reschtschreibung: s/Kummunikation/Kommunikation/g

    attitudinized | 16:26

  2. Re: Rückseitiger Sensor

    lanG | 16:25

  3. Kein Wechselakku....

    zenker_bln | 16:14

  4. Wieso kann Microsoft...

    Unwichtig | 16:09

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    JohnD | 16:06


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel