Abo
  • IT-Karriere:

Google Talk öffnet sich für andere Jabber-Netze

Starke Ausweitung der Nutzerbasis

Nutzer von Google Talk können ab sofort mit anderen Jabber-Netzwerken in Kontakt treten, wobei natürlich auch der umgekehrte Weg möglich ist. Damit wird die potenzielle Nutzerzahl von Google Talk massiv erweitert, indem prinzipiell alle verfügbaren Jabber-Netze mit Google Talk erreicht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dienst Google Talk befindet sich derzeit noch im Beta-Test und verlangt für die Anmeldung einen Gmail- alias Google-Mail-Zugang. Im Zuge von Google Talk steht eine gleichnamige Windows-Software bereit, die alle wesentlichen Instant-Messaging-Funktionen in einer einfach zu bedienenden Oberfläche bündelt.

Alternativ lassen sich auch andere Jabber-fähige Instant-Messaging-Clients verwenden, allerdings ist man dann auf die Chat-Funktionen beschränkt. Die VoIP-Fähigkeiten setzen derzeit den Einsatz der Google-Talk-Software voraus. Mit der Öffnung zu anderen Jabber-Netzen erhöht sich die Nutzerbasis von Google Talk deutlich, wobei der nun vollzogene Schritt bereits zum Start von Google Talk angekündigt wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)

jo_sip 19. Jan 2006

ja - wenn alle deine Freunde von nun an auch Google Talk verwenden ja - wenn du...

Ratatösk 18. Jan 2006

sprachqulität ist mindestens gleich gut wie skype oder besser (aus erfahrung)

niemand 18. Jan 2006

http://www.jabber.org/jeps/jep-0046.html

Oo 18. Jan 2006

Sollte es schon. Die Implementierung von voip via jabber stammt ja von google. diese...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /