• IT-Karriere:
  • Services:

Intel meldet Rekorde, aber verfehlt Prognosen

Absatz von Desktop-Prozessoren unter den Erwartungen

Intel meldet für das vierte Quartal 2005 Umsatz- und Gewinnrekorde. Der Umsatz kletterte auf 10,2 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn auf 2,5 Milliarden US-Dollar. Dennoch bleibt das Unternehmen damit hinter den eigenen Umsatzerwartungen zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel hatte für das vierte Quartal einen Umsatz zwischen 10,4 und 10,6 Milliarden US-Dollar prognostiziert und liegt mit 10,2 Milliarden US-Dollar dahinter zurück. Schuld sei vor allem der Absatz von Desktop-Prozessoren, der hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  2. über duerenhoff GmbH, Heidelberg

Intel gibt sich trotz verfehlter Prognosen selbstbewusst. Intel-Chef Paul Otellini verweist auf das mit 3,3 Milliarden US-Dollar beste operative Ergebnis der Unternehmensgeschichte. Große Hoffnungen setzt er in die Anfang 2006 vorgestellten Produkte und Plattformen Core Duo und Viiv sowie die Chip-Herstellung in 65-Nanometer-Technik.

Auch für 2005 insgesamt weist Intel einen Rekordumsatz von 38,8 Milliarden US-Dollar aus, der Nettogewinn liegt bei 8,7 Milliarden US-Dollar.

Dabei verkaufte Intel insgesamt mehr Prozessoren, allerdings zu einem leicht gesunkenen Durchschnittspreis. Für Rekorde sorgten Intels Chipsätze und auch der Verkauf von Mainboards legte zu. Selbst Flash-Produkte verkauften sich besser als je zuvor und das zu steigenden Durchschnittspreisen. Weniger gut lief hingegen das Geschäft mit Prozessoren für Handys und PDAs.

Für 2006 erwartet Intel einen Umsatzzuwachs von 6 bis 9 Prozent gegenüber 2005, für das erste Quartal 2006 sollen die Umsätze zwischen 9,1 und 9,7 Milliarden US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

kobidror 18. Jan 2006

Geh mal davon aus, dass das der Vorsteuergewinn ist. Danach gehen noch die...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /