• IT-Karriere:
  • Services:

Canon bringt Farb-Laserdrucker mit All-in-One-Tonerkassetten

Kartuschen des Laser Shot LBP5000 tauschen Verschleißelemente mit aus

Mit dem Laser Shot LBP5000 stellt Canon ein neues Farblaserdrucker-Konzept vor. Der Drucker enthält so genannte All-in-One-Farbkartuschen, die auch Verschleißelemente des Druckers beinhalten und die beim Wechsel mit ausgetauscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Laser Shot LBP5000 erreicht sowohl im Schwarz-Weiß- als auch im Farbdruck eine Geschwindigkeit von acht Seiten pro Minute und arbeitet mit 600 dpi. Die Vorwärmzeit nach dem Einschalten soll bis zu 190 Sekunden dauern, teilte Canon mit. Der Druck der ersten Seite aus dem Stand-by-Modus soll hingegen nach ca. 20 Sekunden erfolgen.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Continental AG, Frankfurt am Main

Canon LBP5000
Canon LBP5000
Die Reichweite der farbigen Tonercartridges wird bei fünfprozentiger Deckung mit bis zu 2.000 Seiten und im Schwarz-Weiß-Druck mit bis zu 2.500 Seiten angegeben. Der Papiervorrat der Standardkassette reicht für 250 Blatt, wobei man eine weitere Kassette mit gleicher Kapazität erwerben kann. Die Papierausgabe fasst bis zu 125 Blatt.

Canon LBP5000
Canon LBP5000
Normalerweise schließt man das Gerät per USB-2.0-Schnittstele an den Rechner an. Mit der optional erhältlichen Netzwerkkarte von Canon ist der Drucker jedoch auch in Netzwerke integrierbar. Der Druckertreiber unterstützt ausschließlich Windows 98, ME, 2000 und XP sowie Server2003. MacOS oder Linux werden nicht unterstützt.

Der Drucker, dessen Geräuschentwicklung im Betrieb mit 50 dB (A) angegeben wird, misst 407 x 365 x 374 mm bei einem Leergewicht von ungefähr 16 Kilogramm.

Der Laser Shot LBP5000 soll ab Februar 2006 für 329,- Euro erhältlich sein. Den Preis der Kartuschen nannte Canon leider nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dario 18. Jan 2006

Naja evtl kann man aber diese Tomer genauso auffüllen wie man Tinte bei den...

Dario 18. Jan 2006

Yep, Du hast Recht hab mir jetzt also mal einige Tests durchgelesen. 50 db ist so ein...

mxcd 18. Jan 2006

Das ist ja graeszlich, wer sollte sowas wollen? Nach dem Einschalten mehr als 3 Minuten...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /