Abo
  • Services:

Canon bringt Farb-Laserdrucker mit All-in-One-Tonerkassetten

Kartuschen des Laser Shot LBP5000 tauschen Verschleißelemente mit aus

Mit dem Laser Shot LBP5000 stellt Canon ein neues Farblaserdrucker-Konzept vor. Der Drucker enthält so genannte All-in-One-Farbkartuschen, die auch Verschleißelemente des Druckers beinhalten und die beim Wechsel mit ausgetauscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Laser Shot LBP5000 erreicht sowohl im Schwarz-Weiß- als auch im Farbdruck eine Geschwindigkeit von acht Seiten pro Minute und arbeitet mit 600 dpi. Die Vorwärmzeit nach dem Einschalten soll bis zu 190 Sekunden dauern, teilte Canon mit. Der Druck der ersten Seite aus dem Stand-by-Modus soll hingegen nach ca. 20 Sekunden erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Canon LBP5000
Canon LBP5000
Die Reichweite der farbigen Tonercartridges wird bei fünfprozentiger Deckung mit bis zu 2.000 Seiten und im Schwarz-Weiß-Druck mit bis zu 2.500 Seiten angegeben. Der Papiervorrat der Standardkassette reicht für 250 Blatt, wobei man eine weitere Kassette mit gleicher Kapazität erwerben kann. Die Papierausgabe fasst bis zu 125 Blatt.

Canon LBP5000
Canon LBP5000
Normalerweise schließt man das Gerät per USB-2.0-Schnittstele an den Rechner an. Mit der optional erhältlichen Netzwerkkarte von Canon ist der Drucker jedoch auch in Netzwerke integrierbar. Der Druckertreiber unterstützt ausschließlich Windows 98, ME, 2000 und XP sowie Server2003. MacOS oder Linux werden nicht unterstützt.

Der Drucker, dessen Geräuschentwicklung im Betrieb mit 50 dB (A) angegeben wird, misst 407 x 365 x 374 mm bei einem Leergewicht von ungefähr 16 Kilogramm.

Der Laser Shot LBP5000 soll ab Februar 2006 für 329,- Euro erhältlich sein. Den Preis der Kartuschen nannte Canon leider nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Dario 18. Jan 2006

Naja evtl kann man aber diese Tomer genauso auffüllen wie man Tinte bei den...

Dario 18. Jan 2006

Yep, Du hast Recht hab mir jetzt also mal einige Tests durchgelesen. 50 db ist so ein...

mxcd 18. Jan 2006

Das ist ja graeszlich, wer sollte sowas wollen? Nach dem Einschalten mehr als 3 Minuten...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /