Samsung: 20-Zöller mit 5 Millisekunden Reaktionszeit

Display bietet Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln

Displays mit hohen Schaltgeschwindigkeiten gibt es derzeit eher in den gebräuchlichen Diagonalen 17 bis 19 Zoll. Mit dem SyncMaster 204B stellt Samsung nun ein 20-Zoll-Gerät mit einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung 204B
Samsung 204B
Das Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln und lässt sich auch hochkant um 90 Grad drehen. Zudem ist das Display über seinen Fuß höhenverstellbar.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultants (m/w/d)
    Necara GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. Professional CRM SAP CX Berater / Entwickler (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der SyncMaster 204B bietet sowohl eine analoge VGA- als auch eine DVI-Schnittstelle. Den Kontrastwert des 20-Zöllers gibt Samsung mit 800:1 und die Helligkeit mit 300 Candela pro Quadratmeter an. Die Einblickwinkel sollen bei bis bis zu 160 Grad horizontal und vertikal liegen.

Samsung bietet eine dreijährige Garantie. Im Falle einer Reparatur erhält man während dieser Zeit ein Austauschgerät. Der Samsung SyncMaster 204B soll ab sofort zum Preis von 549,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


eT 19. Jan 2006

bei Eizo TFT's geht's aber doch auch bei DVI ... ... warum dann nicht bei anderen...

z0rn 19. Jan 2006

denke ich nicht... Belinea ist Marktführer und ich hatte bisher noch keinen schlechten...

Nichtpfeifer 19. Jan 2006

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen... warst Du schon mal beim Ohrenarzt? Vielleicht hast...

JTR 18. Jan 2006

Ja dann aber im OSD, das muss jeder Monitor mit mehreren Anschlüssen können. Aber nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /