• IT-Karriere:
  • Services:

CPU-Austausch für alte Titanium-PowerBooks von Apple

Titanium-Powerbooks bis zu 43 Prozent schneller

Sonnettech bietet in den USA Besitzern von Titanium-PowerBooks den Austausch des Prozessors an. Dabei wird der 2003 vorgestellte MPC7457 von Motorola (mittlerweile Freescale Semiconductors) verbaut, der in den aufgerüsteten PowerBooks mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz seinen Dienst verrichten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Austauschprozessor MPC7457 besitzt mit 512 KByte Level-2-Cache rund doppelt so viel Level-2-Cache wie die Original-CPU in den alten PowerBooks. Von der möglichen Level-3-Cache-Unterstützung macht das Upgrade jedoch keinen Gebrauch. Für eine mögliche Aufrüstung geeignet sind laut Sonnettech die beiden Titanium PowerBooks G4 550 und 667 VGA mit den Artikelnummern TIBOOK-550-1200 und TIBOOK-667-1200. Das Upgrade ist von einem normalen Anwender selbst nicht zu bewerkstelligen, daher muss das PowerBook eingeschickt werden.

Stellenmarkt
  1. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  2. SIZ GmbH, Bonn

Das so aufgerüstete PowerBook soll im Unterschied zur unmodifizierten Variante rund 28 Prozent (PowerBook G4 667 VGA) bzw. 43 Prozent (PowerBook G4 550) schneller beim Konvertieren von AAC- zu MP3-Audiodateien mit iTunes sein.

Das Upgrade selbst kostet inklusive Einbau und Versand rund 500,- US-Dollar plus Steuern, ist jedoch nur in den USA selbst möglich. Sonnettech verspricht eine 100-prozentige Kompatibilität mit existierender Hardware, bereits vorhandenem Arbeitsspeicher und bestehender Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

@ 18. Jan 2006

Das kann ja einfach an der Lieferbarkeit oder am konkreten Stückzahlpreis liegen (den...

jojojij 18. Jan 2006

lieber die 500$ bei Seite legen, da PowerBook bei Ebay vertickern und dann ists nicht...


Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /