• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola kauft Anbieter von Linux-basierten Set-Top-Boxen

Schwedische Firma Kreatel geht an Motorola

Motorola übernimmt mit Kreatel Communications einen schwedischen Hersteller von Linux-basierten Set-Top-Boxen, um in diesem Bereich in Europa schnell Fuß zu fassen. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kreatels Linux-basierte Set-Top-Boxen sollen sich mit diversen Middleware-Produkten einsetzen lassen und kommen bei großen Providern wie Telefonica, TeliaSonera und KPN zum Einsatz. Motorola sieht in der Plattform eine Ergänzung des eigenen End-to-End-Portfolios für digitales Video.

Beide Unternehmen haben sich vertraglich auf die Übernahme verständigt, es sind aber noch einige Bedingungen zu erfüllen, bevor die Übernahme zum Abschluss kommt. Kreatel soll samt Mitarbeitern und Management in Linkoping (Schweden) bleiben, dabei aber in Motorolas Geschäftsbereich Connected Home Solutions eingegliedert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 25,99€
  3. (-75%) 4,99€
  4. (-40%) 32,99€

bla 17. Jan 2006

Besser so, als GARNICHT ^^


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /