• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola kauft Anbieter von Linux-basierten Set-Top-Boxen

Schwedische Firma Kreatel geht an Motorola

Motorola übernimmt mit Kreatel Communications einen schwedischen Hersteller von Linux-basierten Set-Top-Boxen, um in diesem Bereich in Europa schnell Fuß zu fassen. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kreatels Linux-basierte Set-Top-Boxen sollen sich mit diversen Middleware-Produkten einsetzen lassen und kommen bei großen Providern wie Telefonica, TeliaSonera und KPN zum Einsatz. Motorola sieht in der Plattform eine Ergänzung des eigenen End-to-End-Portfolios für digitales Video.

Beide Unternehmen haben sich vertraglich auf die Übernahme verständigt, es sind aber noch einige Bedingungen zu erfüllen, bevor die Übernahme zum Abschluss kommt. Kreatel soll samt Mitarbeitern und Management in Linkoping (Schweden) bleiben, dabei aber in Motorolas Geschäftsbereich Connected Home Solutions eingegliedert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)

bla 17. Jan 2006

Besser so, als GARNICHT ^^


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /