• IT-Karriere:
  • Services:

19-Zoll-Breitbild-LCD von Asus

ASUS PW 191 soll für Arbeit, Filme und Spiele geeignet sein

Mit dem neuen WSXGA-Flachbildschirm PW191 will Asus vom Breitbild-LCD-Boom profitieren. Das im schwarzen Designgehäuse steckende 19-Zoll-LCD-Panel bietet eine Reaktionszeit von 8 ms und soll trotz "Hochglanzdarstellung" und entsprechend kräftiger Farben kaum spiegeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der PW191 bietet eine Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten (WSXGA), ein 16:10-Breitbildverhältnis, einen Kontrastwert von 600:1, eine maximale Helligkeit von 330 cd/qm und einen weniger beeindruckenden Blickwinkel von 150 Grad horizontal bzw. 130 Grad vertikal. Mit den eingangs erwähnten 8 ms Reaktionszeit ist es laut Asus eines der schnellsten 19-Zoll-Breitbild-LCDs am Markt, allerdings dürfte es wohl nicht mehr lange dauern, bis es in dieser Geräteklasse in Richtung 4 ms geht.

Stellenmarkt
  1. WILO SE, Dortmund
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)

Die Panel-Beschichtung ("Crystal Shine" / "Color Shine") soll für ein klares Bild sorgen. Sollten innerhalb der ersten zwölf Monate helle Pixelfehler auftreten, erlaubt Asus' "Zero Bright Dot"-Garantie den einmaligen Austausch. Danach gelten die allgemeinen Garantiebestimmungen von Asus. Dabei handelt es sich um eine dreijährige Abhol- und Bring-Garantie.

ASUS PW 191
ASUS PW 191

Zwei 2,5-Watt-Lautsprecher sorgen für Stereo-Sound. Zu den Schnittstellen zählen je ein VGA- und DVI-Eingang sowie ein analoger Audio-Eingang und ein Kopfhöreranschluss. Passende Kabel liegen jeweils bei.

Das 8,5 kg wiegende Display ist 52 x 49 x 28,5 cm groß, höhenverstellbar, lässt sich um 45 Grad neigen und per Pivot-Funktion auch hochkant betreiben. Optional ist auch ein VESA-Montagesatz erhältlich; der silbermetallic-farbene Monitorfuß soll sich leicht abnehmen lassen.

Der PW 191 soll ab sofort im Handel für rund 400,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

Vaceslav 02. Feb 2006

Hi, WO und ab WANN kann man dieses LCD kaufen? Gruss!

Bill Bo 18. Jan 2006

... .... Zustimmung in beiden Fällen. Habe grad eine neues Notebook in Betrieb genommen...

Test100 17. Jan 2006

Kann ich nur zustimmen: dicke Ränder schrecken viel Käufer ab: hässlich wird's wenn man...

Kostenlos... 17. Jan 2006

Da hat sich einer verlaufen. Husch, husch zurück in deine Höhle.

Pro 99 17. Jan 2006

Man sitzt normalerweise auch nicht so direkt vorm Schirm wie bei einem Notebook. Ein bi...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /