• IT-Karriere:
  • Services:

MSN Messenger: 4,3 Millionen Nutzer in Deutschland

Microsofts IM-Client wächst in Deutschland

Microsofts MSN Messenger zählte in Deutschland im Dezember 2005 4,3 Millionen Nutzer, teilt der Anbieter jetzt mit. Microsoft versucht seit rund einem Jahr, seinen Messaging-Client hier zu Lande mit einer großen Werbekampagne nach vorn zu bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei ist Microsoft duchaus erfolgreich, das belegen zumindest die nun von Microsoft selbst vorgelegten Zahlen. Demnach hat sich die Zahl der User innerhalb des letzten Jahres verdoppelt. Derzeit kommen jeden Monat 250.000 neue Nutzer hinzu.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stockstadt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der MSN Messenger ist dabei vor allem in Europa erfolgreich und zählt hier mit 51 Millionen die meisten Nutzer.

Durchschnittlich verbrachten die Nutzer der Software im Oktober 2005 drei Stunden und 27 Minuten im MSN Messenger. Weltweit werden täglich 2,5 Milliarden Nachrichten über den MSN Messenger verschickt.

Nachdem Microsoft mit einer integrierten Werbekampagne für den MSN Messenger zunächst in Frankreich recht erfolgreich war, wurde diese 2005 auch auf Deutschland ausgeweitet. Der Markt ist dabei hart umkämpft, neben dem Platzhirschen AOL mit AIM und ICQ sind unter anderem auch Yahoo und Google (Jabber) unterwegs. Hinzu kommen unabhängige Clients wie Trillian, Miranda, Kopete oder Gaim, die mehrere der zueinander inkompatiblen Netze unterstützen, woran für viele wohl kein Weg vorbeiführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,12€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  3. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  4. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...

RPGamer 18. Jan 2006

Richtig, der originale ICQ Client ist schrecklich. Viel zu bunt (ich weiß in...

RPGamer 18. Jan 2006

Glaube nicht, bei MSN Messenger meldet man sich mit der Email-Adresse an... da ist die...

Missingno. 18. Jan 2006

Ach, das war eine pro-only Version... nee, sorry, ich zahle nicht für einen Messenger...

FragR 17. Jan 2006

gibts überhaupt Odigo noch? das konnte vor einigen Jahren auch mal mehrere Protokolle und...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /