Trolltech stellt Qtopia Core vor

Qtopia Core ersetzt Qt/Embedded

Mit Qtopia Core stellt Trolltech eine neue Entwicklungsplattform für Embedded Linux vor, die alle APIs von Qt 4 unterstützt. Damit ersetzt Qtopia Core das bisherige Qt/Embedded und bringt unter anderem eine verbesserte Internationalisierung. Qtopia Core zielt auf den Einsatz in Fahrzeugen, Kassensystemen, medizinischen Geräten oder Ähnlichem ab.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Qtopia Core soll in Geräten eingesetzt werden, die auf Embedded Linux setzen und nur eine Applikation bieten. Dabei besteht Qtopia Core aus einer Sammlung von Bibliotheken und grafischen Werkzeugen zur Entwicklung.

Stellenmarkt
  1. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Durch die Unterstützung aller APIs von Qt 4 werden auch Funktionen wie eine verbesserte Internationalisierung und erweiterte Grafikfunktionen geboten. Auch die verbesserten Entwicklungswerkzeuge sind Teil von Qtopia Core.

Qtopia Core läuft direkt auf einem Embedded Linux und nutzt entweder den Linux-Framebuffer oder ein Windowing-System, auf das dann wiederum die Applikationen aufsetzen.

Derzeit setzt sich die Qtopia-Serie aus Qtopia Core 4 für Embedded-Geräte sowie der Qtopia Phone Edition und Qtopia PDA Edition zusammen, die für den Einsatz auf Mobiltelefonen bzw. PDAs gedacht sind. In den kommenden Monaten plant Trolltech, das Angebot jedoch noch durch die Qtopia Platform zu erweitern. Diese wird Qtopia Core um eine Benutzeroberfläche erweitern, um beispielsweise in der Unterhaltungselektronik eingesetzt zu werden. Zudem sollen Qtopia Profiles und Editionen für spezielle Märkte und Produktsegmente folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /