Abo
  • IT-Karriere:

Internet Engineering Task Force feiert 20-jähriges Jubiläum

Standardisierungsgremium kommt ins Twen-Alter

Die Internet Engineering Task Force (IETF) kann nun schon auf eine 20-jährige Geschichte zurückblicken. Das Gremium gehört wie die Internet Research Task Force (IRTF) zum Internet Architecture Board (IAB).

Artikel veröffentlicht am ,

Die IETF ist eine große, offene, internationale Gemeinschaft von Netzwerkentwicklern und Betreibern, Herstellern und Forschern, die sich mit der Weiterentwicklung der Internetarchitekturen beschäftigen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Hauptaufgabe der IETF liegt in der Entwicklung von technischen Spezifikationen und Standards von Basis-Internetprotokollen wie TCP/IP. Eine formale Mitgliedschaft gibt es nicht, der Zugang ist für jeden offen.

Das erste IETF-Meeting fand am Nachmittag des 16. Januars 1986 im kalifornischen San Diego noch ausschließlich mit 21 US-Forschern statt, die in Lohn und Brot der Regierung standen. Zunächst wurden die Treffen quartalsmäßig durchgeführt, doch ab 1991 traf man sich dreimal im Jahr. Mit dem vierten Treffen wurden auch Vertreter von Unternehmen, die keine US-Regierungsaufträge hatten, zugelassen. Ein Hauptteil der Arbeit wird jedoch über Mailinglisten erledigt und eine Teilnahme bei den Treffen ist für Mitglieder auch nicht verpflichtend.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 469,00€
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /