• IT-Karriere:
  • Services:

Canon aktualisiert Laser-Sortiment für Unternehmen

Mit und ohne Netzwerkfunktionen und standardmäßigen Duplexdruck

Canon hat mit dem Laser Shot LBP3300 einen neuen Schwarz-Weiß-Laserdrucker für kleinere und mittlere Büros und mit dem Laser Shot LBP3460 einen PCL-Drucker mit Netzwerkanschluss für den Schwarz-Weiß-Druck in sein Sortiment aufgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Laser Shot LBP3300 soll Druckgeschwindigkeiten von 21 Seiten pro Minute erreichen und die erste Seite nach ca. 9 Sekunden ausgeben können. Das Gerät erreicht eine hochgerechnete Druckauflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi und verfügt über eine Duplexeinheit für den beidseitigen Druck. Optional kann man den vorhandenen Papiervorrat von 250 Blatt mit einer weiteren Papierkassette auf 500 Blatt erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Landkreis Stade, Stade

Optional gibt es für den Laser Shot LBP3300, dessen Toner bei 5 Prozent Deckung für bis zu 2.500 Seiten reichen soll, eine Netzwerkkarte. Der LBP3300 soll ab März 2006 für 299,- Euro erhältlich sein.

Der Laser Shot LBP3460 verfügt von Hause aus über Netzwerkfunktionalität und eine Duplexeinheit. Die Druckgeschwindigkeit des Gerätes wird mit 33 Blatt pro Minute und die Auflösung mit bis zu 2.400 x 600 dpi angegeben.

Das Gerät verstaut maximal 850 Blatt in seinen Kassetten. Die Standardkapazität liegt bei 350 Blatt und teilt sich auf eine Papierkassette mit bis zu 250 Blatt und einen Mehrzweckeinzug für bis zu 100 Blatt auf. Als Zubehör gibt es eine 500-Blatt-Kassette.

Die Tonerkartuschen sollen für bis zu 6.000 Seiten bei fünfprozentiger Deckung reichen. Eine optionale Kartusche für bis zu 12.000 Seiten ist ebenfalls im Angebot.

Der LBP3460 soll ab März 2006 für 899,- angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 37,49€

PT2066.7 17. Jan 2006

Hinsichtlich der Qualitätsbedenken stimme ich Dir zu. Zum Preis habe ich leider keine...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /