Abo
  • IT-Karriere:

Erstes Farblaser-Multifunktionssystem von Canon

LaserBase MF8180C als Drucker, Scanner, Fax und Kopierer

Canon hat mit dem LaserBase MF8180C sein erstes Multifunktionsgerät vorgestellt, das in Farbe drucken, kopieren und scannen kann und dazu mit einer Farblaserdrucker-Einheit ausgerüstet ist. Außerdem kann man es als Faxgerät verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Druckwerk erreicht eine hochgerechnete Auflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi und soll mit 19 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß oder vier Seiten pro Minute in Farbe drucken. Der Scanner löst mit 1.200 dpi auf.

Stellenmarkt
  1. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen

Das Multifunktionsgerät bietet zum Kopieren, Scannen und Faxen einen automatischen Dokumenteneinzug, der bis zu 50 Blatt Papier fasst. Die A4-Papierkassette kann mit 250 Blatt bestückt werden und der Mehrzweckeinzug, der auch alternative Papiersorten und -formate schluckt, verträgt 125 Blatt. Die Scharnierkonstruktion des Vorlagendeckels erlaubt es, auch dickere Vorlagen einzuscannen.

Der LaserBase MF8180C arbeitet mit vier Tonerkartuschen und soll pro Farbton für bis zu 4.000 Seiten bei fünfprozentiger Deckung schaffen, während der schwarze Toner für bis zu 5.000 Seiten gut sein soll.

Der MF8180C ist serienmäßig für den Einsatz im Ethernet-Netzwerk ausgestattet. So können angeschlossene Anwender auch Faxe vom PC aus versenden. Das integrierte G3-Fax arbeitet mit bis zu 33,6 KBit/s und sein Seitenspeicher fasst rund 256 Seiten. Darüber hinaus sind 18 Zielwahlspeicher und 100 Kurzwahlspeicher integriert.

Der Canon LaserBase MF8180C wird per USB-2.0-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen und bietet auch eine Netzwerk-Schnittstelle. Er soll ab März 2006 zu einem Preis von 999,- verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-67%) 3,30€
  4. (-70%) 5,99€

drucker 12. Jun 2006

außer zum Geldscheindrucken braucht man doch kein Duplex ? Wer Papiersparen möchte soll...

fdfsd 22. Jan 2006

Skeptico 17. Jan 2006

Der kommt ja wahrscheinlich auch mit dieser netten Technik http://www.eff.org/Privacy...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /