• IT-Karriere:
  • Services:

Erstes Farblaser-Multifunktionssystem von Canon

LaserBase MF8180C als Drucker, Scanner, Fax und Kopierer

Canon hat mit dem LaserBase MF8180C sein erstes Multifunktionsgerät vorgestellt, das in Farbe drucken, kopieren und scannen kann und dazu mit einer Farblaserdrucker-Einheit ausgerüstet ist. Außerdem kann man es als Faxgerät verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Druckwerk erreicht eine hochgerechnete Auflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi und soll mit 19 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß oder vier Seiten pro Minute in Farbe drucken. Der Scanner löst mit 1.200 dpi auf.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Hays AG, Berlin

Das Multifunktionsgerät bietet zum Kopieren, Scannen und Faxen einen automatischen Dokumenteneinzug, der bis zu 50 Blatt Papier fasst. Die A4-Papierkassette kann mit 250 Blatt bestückt werden und der Mehrzweckeinzug, der auch alternative Papiersorten und -formate schluckt, verträgt 125 Blatt. Die Scharnierkonstruktion des Vorlagendeckels erlaubt es, auch dickere Vorlagen einzuscannen.

Der LaserBase MF8180C arbeitet mit vier Tonerkartuschen und soll pro Farbton für bis zu 4.000 Seiten bei fünfprozentiger Deckung schaffen, während der schwarze Toner für bis zu 5.000 Seiten gut sein soll.

Der MF8180C ist serienmäßig für den Einsatz im Ethernet-Netzwerk ausgestattet. So können angeschlossene Anwender auch Faxe vom PC aus versenden. Das integrierte G3-Fax arbeitet mit bis zu 33,6 KBit/s und sein Seitenspeicher fasst rund 256 Seiten. Darüber hinaus sind 18 Zielwahlspeicher und 100 Kurzwahlspeicher integriert.

Der Canon LaserBase MF8180C wird per USB-2.0-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen und bietet auch eine Netzwerk-Schnittstelle. Er soll ab März 2006 zu einem Preis von 999,- verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. 6,99€
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

drucker 12. Jun 2006

außer zum Geldscheindrucken braucht man doch kein Duplex ? Wer Papiersparen möchte soll...

fdfsd 22. Jan 2006

Skeptico 17. Jan 2006

Der kommt ja wahrscheinlich auch mit dieser netten Technik http://www.eff.org/Privacy...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /