Abo
  • IT-Karriere:

MediaMVP wireless - Drahtloser Netzwerk-Mediaplayer

Hauppauge stellte neue MediaMVP-Version auf der CES 2006 vor

Hauppauge hat eine WLAN-Version seines für Musik, Fotos und Videos gedachten Netzwerkabspielgeräts MediaMVP vorgestellt. Unter dem Namen MediaMVP wireless soll es einige neue Funktionen mit sich bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der verwendete Chipsatz weitgehend gleich geblieben ist, wurden WLAN nach IEEE 802.11g (theoretisch 54 Megabit/s) sowie ein S/PDIF-Ausgang hinzugefügt. Zuvor gab es nur analogen Stereo-Sound. Darüber hinaus soll die Software erweitert werden, so dass sich beispielsweise auch ein Live-Fernsehbild zum MediaMVP wireless streamen lassen wird. Dazu ist dann allerdings ein PC mit TV-Karte vonnöten.

MediaMVP wireless - ab März 2006 erhältlich
MediaMVP wireless - ab März 2006 erhältlich
Stellenmarkt
  1. Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  2. Etengo (Deutschland) AG, Mannheim

Abspielen lassen sich GIF-, JPEG-, MP3-, MPEG-1-, MPEG-2- und MPEG-4-ASP-Dateien (z.B. DivX, Xvid). Alle weiteren Formate können per ausreichend schnellem PC von der benötigten Server-Software auch in Echtzeit transkodiert zum MediaMVP geschickt werden. Mittlerweile gibt es einige Tools und Anwendungen, mit denen bei der Ethernet-Variante des MediaMVP auf Hauppauges Windows-Software verzichtet werden kann. Hauppauge zufolge gibt es auch schon Gespräche mit TwonkyVision, noch tauchten die MediaMVPs aber in der Liste der unterstützten Geräte nicht auf.

Hauppauge will den MediaMVP wireless inkl. Infrarot-Fernbedienung etwa ab der CeBIT 2006, also ab Anfang März ausliefern. Der Preis soll bei voraussichtlich rund 150,- Euro liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

frid 17. Jan 2006

...den gibt es immer noch nicht, oder? solange diese mediaplayer kein display haben und...

phino 17. Jan 2006

Nur weil LINUX drauf steht heißt es noch nicht, das es geht. Bei den MediaBoxen gibt es...

jojojij 17. Jan 2006

Jo, da hast du recht, aber... (muss ja sein ;-) ).... Das kann die DVB-S Box dann...

willi222 16. Jan 2006

läuft einbandfrei! Höre die Musik schon seit langem nur noch über meine MVP! Also ich...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /