Abo
  • IT-Karriere:

Business-Handy BenQ-Siemens S68 ohne Kamera

Tri-Band-Handy mit Bluetooth und transflektivem TFT-Display

Vor allem durch den Verzicht einer Digitalkamera sieht BenQ Mobile das in Berlin neu vorgestellte Tri-Band-Handy BenQ-Siemens S68 als ideales Gerät für Business-Kunden, das auch durch sein 13 mm flaches Metallgehäuse bestechen soll. Das mit Bluetooth ausgestattete Mobiltelefon soll Word- und Excel-Dokumente sowie PDF-Dateien öffnen können und die Einsicht in ZIP-Archive ohne Probleme gestatten.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ-Siemens S68
BenQ-Siemens S68
Um den Bedürfnissen des Business-Alltags gerecht zu werden, verfügt das BenQ-Siemens S68 über Applikationen zur Anzeige von Word- sowie Excel-Dokumenten in den Formaten .doc und .xls. Außerdem lassen sich PDF-Dateien sowie ZIP-Archive öffnen, um solche Daten auch ohne PC betrachten zu können, verspricht der Hersteller. Für die schnelle Notiz zwischendurch können Sprachnotizen per Knopfdruck aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. endica GmbH, Karlsruhe
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Das Adressbuch und der integrierte Kalender können mit Outlook oder Lotus Notes synchronisiert werden, um einen leichten Datenaustausch zwischen Handy und PC zu ermöglichen, wobei SyncML 1.2.1 unterstützt wird. Mit einem POP3-fähigen E-Mail-Client lassen sich unterwegs zudem E-Mails abfragen und zur Not per Handy-Klaviatur beantworten. Alle Daten fasst der leider nicht erweiterbare, interne Speicher von 8 MByte. Das gesamte Handy soll sich nach Herstellerangaben besonders einfach bedienen lassen.

BenQ-Siemens S68
BenQ-Siemens S68
Im BenQ-Siemens S68 befindet sich ein transflektives TFT-Display, auf dem sich bei einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellen lassen. Ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium soll dem 107,5 x 44 x 13,2 messenden Mobiltelefon einen wertigen und edlen Eindruck verschaffen. Das Tri-Band-Handy agiert in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und es unterstützt GPRS der Klasse 10.

Darüber hinaus bietet das Handy Java MIDP 2.0, MMS-Unterstützung, Bluetooth, eine Freisprechfunktion und einen Browser, der WAP 1.2.1 und Teile von WAP 2.0 verarbeitet. BenQ Mobile verspricht eine Sprechzeit von bis zu 5 Stunden mit einer Akkuladung und gibt an, dass das 78,5 Gramm wiegende Mobiltelefon im Bereitschaftsmodus etwa 12 Tage durchhält.

Ende Februar 2006 soll das BenQ-Siemens S68 in den Regalen stehen. Preisangaben machte BenQ Mobile auch auf Nachfrage leider nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

rothom 11. Sep 2006

TKann mich meinen Vorredner nur anschliessen. ich suche seit geraumer Zeit ein Handy OHNE...

BenQ-Siemens... 05. Sep 2006

Unter http://groups.google.com/group/BenQ-Siemens-S68-DE/ findet ihr interessante Hilfe...

mahlzeit 26. Jul 2006

mich spricht das handy sehr an. keine kamera, kein überflüssiger schnadderadatz. ich...

lodipeterus 08. Mai 2006

endlich wieder ein Handy das es bisher noch nie gab vor allem die Tastatur und ale 10...

informant 20. Jan 2006

Na endlich - da ist es wieder. Das HANDY. Leider wurden in den letzten Jahren diejenigen...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /